Renzo Piano ist zurück

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 5 Monaten

Der Stararchitekt setzt für das hölzerne 24-Meter-Motorformat „Zattera“ auf leisen Hybridantrieb und Floß-Optik.

„Zattera“: Mit den Masten erinnern die 24 Meter an eine Segelyacht, Tuch wird aber nicht gesetzt. Vortrieb liefert ein Hybridantrieb.

Für „Zattera“ arbeitete Renzo Piano erneut mit Nauta Design zusammen. Mit dem Mailänder Studio realisierte Piano bereits seine letzte Segelyacht. Sein erstes Motorformat entwickelte er mit und für Olav Selvaag, Spross einer norwegischen Bauunternehmer-Dynastie.

An die Castagnola-Werft aus Lavagna sandte Konstrukteur Francesco Rogantin die Pläne für eine floßartige, 7,20 Meter breite Holzyacht, die mit einem Hybridantrieb von Siemens Energy auf bis zu zwölf Knoten beschleunigt. Das Propulsionspaket besteht aus zwei Diesel-Generatoren mit variabler Drehzahl und je 180 Kilowatt Leistung, zwei 135-Kilowatt-E-Motoren sowie einer Batteriebank mit 95 Kilowattstunden Kapazität.

Neben der Effizienz lag dem Eigner besonders an leiser Fortbewegung. Die innere Korkverkleidung plante das Münchner Büro Müller-BBM, das sonst Konzertsäle akustisch behandelt. Und nicht zufällig erinnern die Masten ans Segeln, den Selvaags gehört Renzo Pianos Ex-Yacht „Kirribilli I“.

Spanten-Kunst: Renzo Piano beim Werftbesuch im italienischen Lavagna.

Themen: Nauta Design


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Renzo Piano ist zurück

    14.12.2021Der Stararchitekt setzt für das hölzerne 24-Meter-Motorformat „Zattera“ auf leisen Hybridantrieb und Floß-Optik.

  • Familien-Explorer von CdM

    24.10.2018Cantiere delle Marche wasserte mit dem 33,5 Meter langen Stahl/Alu-Explorer die fünfte Einheit aus der Nauta-Air-Serie. „Mimi la Sardine“ entstand als Familienyacht.

  • Advanced Yachts lässt „Jikan" zu Wasser

    14.08.2018Die italienische Werft wasserte die zweite A80, die überwiegend im Mittelmeer reisen wird.

  • Royal Huisman baut leichte 46 Meter

    09.06.2020Die Aluminium-Karbon-Slup entsteht nach konstruktiven Vorgaben von Reichel/Pugh und unter gesamtgestalterischer Ägide von Nauta Design.

  • Southern Wind wassert 35-Meter-„Satisfaction"

    12.10.2017Die Werft mit Hallen in Kapstadt ließ mit „Satisfaction“ die erste Einheit ihrer neuen SW105-Miniserie zu Wasser.

  • BOOTE EXCLUSIV 4/21 Juli-August

    14.06.2021Liebe Leser, Endlich – nach knapp zwei Jahren können wir Ihnen wieder eine Segelyacht auf unserem Titel präsentieren! Und was für eine! Den Bau des 34 Meter langen ...

  • Viel Bewegung bei Royal Huisman

    21.10.2021Die niederländische Werft drehte den Alukasko des 46-Meter-Projekts 405 und erhielt den Bauauftrag über eine 65 Meter lange Ketsch.

  • 180 Meter! Weltgrößte Yacht gelauncht

    05.04.2013Am 5. April um 10.15 Uhr war es soweit: Bei Lürssen in Bremen-Vegesack zeigte sich mit „Azzam“ erstmals die weltgrößte Yacht im fast finalen Look. Sie übertrifft „Eclipse“ um ...

  • Erste SW105 mit Deckshaus und Liftkiel

    15.02.2019Southern Wind Shipyard ließ mit "The Power of 2" die dritte SW105 zu Wasser.