Regatta: Rolex Volcano Race Regatta: Rolex Volcano Race Regatta: Rolex Volcano Race

Regatta

Regatta: Rolex Volcano Race

  • Svante Domizlaff
 • Publiziert vor 9 Jahren

Neuer Fixpunkt im Kalender: Das Rolex Volcano Race wird langsam eine Pflicht für die Big-Boat-Gemeinde.

Rolex,Kurt Arrigo Action vor Capri: An der Spitze lieferten sich die 34 Meter lange „Nilaya“ von Filip Balcaen und die 18 Meter lange „Jethou“ (hinten) von Sir Peter Ogden ein Duell.

Capri ist auf einem sehr guten Weg, zu einer neuen Attraktion für die segelnde Big-Boat-Gemeinde zu werden. Mithilfe des Sponsors Rolex, einem umgebauten Hafen und bislang nicht gekannten Organisationsqualitäten erwies sich das zum zweiten Mal ausgetragene Rolex Volcano Race zu Pfingsten als Regatta-Highlight. 15 Maxi-Racer aus 13 Nationen waren angereist, darunter eine russische, von Gazprom gesponserte neue Swan 60.

Rolex,Kurt Arrigo Als erster im Ziel: Filip Balcaen, belgischer Eigner von "Nilaya".

Die Regattaserie begann vor der 2600 Jahre alten Hafenstadt Gaeta, 90 Kilometer nördlich von Neapel, mit einer gelungenen, kurzen Auftaktregatta, organisatorischer Betreuung durch die gefürchtete Guardia di Finanza und einem Platzkonzert der Marine. Es folgte eine 100-Seemeilen-Nachtregatta um die Insel Ponza nach Capri.

Themen: RegattaRolex Volcano Race


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige

  • Crashtest bestanden: „Hetairos“

    27.05.2020„Hetairos“ rettete bei einer Grundberührung vor St. Barth ihre Kielbombe mit Knautschzone. Eine APM-Erfindung.

  • Wenig Sonne, viel Action

    23.10.2015Die Bedingungen bei den Les Voiles de Saint-Tropez waren ungewohnt ungemütlich. In der Wally-Klasse segelte eine deutsche Yacht auf den zweiten Platz.

  • Crashtest bestanden: „Hetairos“

    27.05.2020„Hetairos“ rettete bei einer Grundberührung vor St. Barth ihre Kielbombe mit Knautschzone. Eine APM-Erfindung.

  • „Unfurled“ gewinnt den Bucket

    22.03.2016Die frisch von Vitters abgelieferte Slup „Unfurled“ hat den St. Barths Bucket gewonnen. An der wohl wichtigsten Superyacht-Regatta der Welt nahmen 39 Yachten bis 90 Meter Länge ...

  • „Wild Oats XI“ siegt vor „Comanche“

    05.01.2015Das Rolex Sydney Hobart Race wurde zum Jahreswechsel vom Kräftemessen zweier Maxi-Yachten dominiert: der „Wild Oats XI“ von Bob Oatley und der brandneuen „Comanche“ von Jim Clark ...

  • Sommer der J's

    27.08.2012Vier der atemberaubenden J-Class-Yachten kamen von Mitte Juni bis Ende Juli nach Südengland, um vor Falmouth und im Solent ihre Regatten zu segeln. Die exquisite Flotte der ...

  • Regatta: Herbert Dahm lud zur Regatta vor Menorca

    17.08.2012Dahm International lud zum Jubiläums-Segeltreffen nach Menorca. 17 Yachten erlebten ein buntes Programm.

  • Saisonstart in Neuseeland

    29.10.2017Der Millenium Cup in Neuseeland öffnet vom 23. bis 26. Januar die Regattabahn. Das Land des America's Cup-Ausrichters hofft auf viele teilnehmende Eigner.

  • Neue Regatta vor Ibiza

    05.03.2021Vom 17. bis 20. Juni sollen Yachten ab 24 Metern Länge gegeneinander segeln. Als Veranstalter der Ibiza Joysail treten STP Shipyard Palma und Marina Ibiza auf.

  • Termine 2021

    30.03.2021Nach einer Periode weitestgehender Event-Enthaltsamkeit nähren diverse Messen, Regatten und anderlei Zusammenkünfte die Hoffnung auf ein gutes Yachting-Jahr.