Projekt "Phi" gewendet Projekt "Phi" gewendet Projekt "Phi" gewendet

Projekt "Phi" gewendet

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Jahren

Royal Huisman drehte den Alurumpf des Cor-D.-Rover-Designs und beginnt mit dem Innenausbau.

Guy Booth Projekt "Phi"

Trotz sichtbar fortschreitenden Baustadiums hält sich Royal Huisman nach wie vor bedeckt bezüglich der Rahmendaten von Projekt "Phi". Die Länge soll über 55 Meter betragen, das Raumvolumen unter 500 Gross Tons und die Höchstgeschwindigkeit bei voraussichtlich 22 Knoten liegen.

Royal Huisman Projekt "Phi"

Auch die bildlichen Darstellungen, die von der niederländischen Traditionswerft bisher veröffentlicht wurden, zeichnen ein vages Bild. Die erstmals zur Kiellegung gezeigten, stark abgedunkelten Renderings des Cor D. Rover-Exteriors lösten nun Ausschnitte von Detailllösungen wie etwa der Bugsektion ab. Die finalen Linien sollen das Ergebnis aus jahrelangen Gesprächen zwischen Rover und dem erfahrenen Eigner sein. Vom Interior, das die Londoner Innenarchitekten von Lawson Robb gestalten, liegen keinerlei Fotos vor.

Guy Booth Projekt "Phi"

Bleiben die visuellen Fakten zu Projekt "Phi". Es zeigt sich ein schmaler Rumpf, den Van Oossanen konstruierte und der entsprechend effizient sein dürfte. Auf einem der Renderings ist außerdem ein Versorger zu sehen. Dieser, so Royal Huisman, kommt auch von Cor D. Rovers Rechnern, ist 36 Meter lang und wird derzeit in der Türkei gefertigt. Die Zusammenführung der beiden Yachten ist für 2021 geplant.

Royal Huisman Projekt "Phi"

Themen: Cor D. RoverLawson RobbRoyal Huisman


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Doppel-Premiere für Horizon Yachts

    13.02.2020Die taiwanesische Werft startete mit der Vorstellung von zwei neuen Modellen in die neue Dekade.

  • Projekt "Phi" gewendet

    11.10.2019Royal Huisman drehte den Alurumpf des Cor-D.-Rover-Designs und beginnt mit dem Innenausbau.

  • Royal Huisman kooperiert mit Emden Dockyard

    07.12.2016Royal Huisman weitet ihr Refit-Geschäft unter der Marke Huisfit weiter aus und suchte sich dazu mit Emden Dockyard einen neuen Werft-Partner.

  • Hausmesse bei Van der Valk

    09.03.2018Vom 22. bis 23. März lädt das familiengeführte Unternehmen in die Hallen im südniederländischen Waalwijk ein. Live erlebt werden kann unter anderem der Produktionsfortschritt an ...

  • Sirena launchte 27-Meter-Flaggschiff

    08.08.2019Mit der Sirena 88 vollzieht die türkische Werft eine Abkehr vom Trawler-Look und zeigt ein voluminöses Widebody-Format mit Raised Pilothouse.

  • Royal Huisman dreht 81-Meter-Rumpf

    27.03.2018Im niederländischen Vollenhove arbeiteten vier Schwerlast-Kräne einen ganzen Tag an der Drehung des Dreimast-Schoner-Rumpfes.

  • BeachClub 600 vor Fertigstellung

    05.04.2019Van der Valk Shipyard arbeitet an der Fertigstellung der zwei ersten Yachten aus der BeachClub-Linie.

  • Neuer CEO für Royal Huisman

    04.06.2018Jan Timmerman steht ab sofort der Traditionswerft aus dem niederländischen Vollenhove vor.

  • 36-Meter-Versorger für „Phi“

    04.05.2021Alia Yachts launchte „Phi Phantom“ in Antalya. Das Aluformats passte Cor D. Rover an seinen 58,50 Meter langen Mutterschiff-Riss an. Mitreisen werden eine Spirit P40, Axopar 37 ...