Port Vauban verkauft 800 Liegeplätze Port Vauban verkauft 800 Liegeplätze Port Vauban verkauft 800 Liegeplätze

Port Vauban verkauft 800 Liegeplätze

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 2 Jahren

Der Hafen von Antibes erfindet sich neu und investiert in die Infrastruktur, neue Marina-Gebäude, angeschlossene Restaurants und das Hafen-Zentrum.

Port Vauban: Zu den Dauerliegern in Antibes zählt unter anderem "Dilbar".

Aufgrund auslaufender Liegeplatz-Verträge zum 31. Dezember 2021 bietet der Hafenbetreiber "Vauban 21" rund 800 der insgesamt 1642 Liegeplatz zum Verkauf an. Die Liegeplätze – 300 für Yachten mit Längen zwischen 20 und 170 Meter Länge – werden zum 1. Januar 2022 verfügbar sein. Die Verträge laufen für maximal 24 Jahre. Antibes Hafen gilt nicht nur dank seines berühmten und nach ISPS Code geschützten Milliardärskais als beliebte Basis bekannter Gigaformate und Heimat zahlreicher Crew- und Yachtservice-Agenturen. Selbst Design-Büros wie beiderbeck designs aus Bremen besitzen eine Dependance in Marina-Nähe und schwärmen vom szenenahen Arbeitsumfeld.

Schlagwörter: antibes Port Vauban


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag