Perini verkauft 56-Meter-Yacht Perini verkauft 56-Meter-Yacht Perini verkauft 56-Meter-Yacht

Perini verkauft 56-Meter-Yacht

  • Marcus Krall
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die italienische Werft Perini Navi kommt mit ihrem neuen CEO so langsam zurück auf die Erfolgsspur.

Ist es der Yachtmarkt, der im Aufschwung ist oder der neue CEO Lamberto Tacoli? Wahrscheinlich spielen beide Faktoren zusammen, dass es bei Perini Navi derzeit aufwärts geht. Nach dem Verkauf einer 60-Meter-Segelyacht gab die Werft aus Viareggio nun den Verkauf einer 56 Meter langen Motoryacht bekannt. Sie wird einen ähnlichen, schlanken Look wie „Exuma“, „Grace E“ oder „Galileo G“ bekommen, die allesamt von Philippe Briand gezeichnet wurden. Der Neubau entsteht aus Stahl und Aluminium, wird drei Decks und fünf Kabinen bekommen.

Neben den bereits erwähnten Yachten fertigt Perini eine weitere Motor- (53 m) und eine weitere Segelyacht (25 m).

Themen: ExplorerLa SpeziaPerini NaviPicchiottiViareggio


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Benettis neues GFK-Flaggschiff

    17.02.2020Mit der 44 Meter langen "Ink" wasserte die italienische Werft in Viareggio die erste Einheit aus der Semi-Custom-Serie Diamond 145.

  • Eisbrecher wird Explorer

    13.08.2020Der 46 Meter lange und 55 Jahre alte Eisbrecher „Vega“ soll in Bremerhaven zur Explorer-Yacht konvertiert werden.

  • Perini Navi zeigt 38-Meter- „Dahlak"

    08.03.2016"Dahlak" heißt die neue Alu-Slup der italienischen Werft. Die Ablieferung des Briand-Designs steht kurz bevor.

  • Perini verkauft Türkei-Standort

    18.06.2021Auf dem Gelände des 1987 in Tuzla gegründeten Werftablegers werden künftig keine Yachten mehr gebaut.

  • Perini Navi launchte 60-Meter-„Seahawk"

    27.05.2013Die italienische Werftengruppe ließ auf dem Gelände in Viareggio Baunummer eins ihrer neuen 60-Meter-Serie zu Wasser, deren Exterieur und Linien in Kooperation mit Ron Holland ...

  • Ferretti und Sanlorenzo wollen Perini Navi retten

    16.02.2021Die italienischen Großwerften bilden zu gleichen Teilen das Jointventure NewCo und arbeiten an einem Übernahmeangebot. Eine Unternehmensversteigerung wäre damit obsolet.

  • Perini Navi verkauft dritte Yacht aus der 60-Meter-Serie

    08.05.2014Der Verkauf der Ketsch mit der Baunummer C.2232 erfolgte in enger Zusammenarbeit mit den Brokern von Fraser Yachts. Designerin Michela Reverberi wird erstmals mit Perini Navi ...

  • Lloyd lieferte „Solaris“ ab

    28.05.2021Die Bremerhavener Werft übergab das Marc Newson-Design an den Eigner und teilte die tatsächliche Gesamtlänge mit: 140 Meter.

  • Erste Mangusta GranSport 33 gelauncht

    28.07.2020Das 33 Meter lange Alberto Mancini-Design ließ Overmarine in Viareggio zu Wasser.