Perini verkauft 56-Meter-Yacht Perini verkauft 56-Meter-Yacht Perini verkauft 56-Meter-Yacht

Perini verkauft 56-Meter-Yacht

  • Marcus Krall
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die italienische Werft Perini Navi kommt mit ihrem neuen CEO so langsam zurück auf die Erfolgsspur.

Ist es der Yachtmarkt, der im Aufschwung ist oder der neue CEO Lamberto Tacoli? Wahrscheinlich spielen beide Faktoren zusammen, dass es bei Perini Navi derzeit aufwärts geht. Nach dem Verkauf einer 60-Meter-Segelyacht gab die Werft aus Viareggio nun den Verkauf einer 56 Meter langen Motoryacht bekannt. Sie wird einen ähnlichen, schlanken Look wie „Exuma“, „Grace E“ oder „Galileo G“ bekommen, die allesamt von Philippe Briand gezeichnet wurden. Der Neubau entsteht aus Stahl und Aluminium, wird drei Decks und fünf Kabinen bekommen.

Neben den bereits erwähnten Yachten fertigt Perini eine weitere Motor- (53 m) und eine weitere Segelyacht (25 m).

Schlagwörter: Explorer La Spezia Perini Navi Picchiotti Viareggio


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Yachten
    Familien-Ketsch plus Party-Küche

    04.07.2012

  • Tom Perkins ist tot

    13.06.2016

  • Personal-News bei Perini Navi

    23.04.2015

  • CBI Navi wassert "Stella di Mare"

    13.08.2018

  • Interview: Perini Navi

    10.07.2012

  • Sanlorenzo launchte zweites 52-Meter-Format

    28.03.2018

  • Perini Navi zeigt 38-Meter- „Dahlak"

    08.03.2016

  • „Utopia IV“- Rollout bei Rossinavi

    15.03.2018

  • Perini Navi launchte „Grace E"-Explorer

    16.09.2013