Perini Navi launchte „Perseus3" Perini Navi launchte „Perseus3" Perini Navi launchte „Perseus3"

Perini Navi launchte „Perseus3"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 6 Jahren

Die italienische Werft ließ mit „Perseus3“ die zweite Yacht der neuen 60-Meter-Linie zu Wasser.

Die Rigg-Spezialisten von Future Fibres stellten kurz darauf den 75,80 Meter langen und 16,4 Tonnen wiegenden Kohlefaser-Mast. Der Eigner der Alu-Slup legte großen Wert auf Segel-Performance und orderte eine aus acht Segeln be- stehende Garderobe mit einer eindrucksvollen Gesamtfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Mit dazu gehört der laut Dolye Sails-Gründer Robbie Doyle größte Gennaker der Welt mit einer Fläche von 2602 Quadratmetern. Ein maximal 12,30 Meter tiefgehender Liftkiel sorgt für das nötige Aufrichtende Moment und lässt sich bei Bedarf um acht Meter einfahren. Von Perini Navi gebaute kaptive Winschen der neuesten Generation nehmen die Genua-Schoten auf und arbeiten mit Zugkräften von bis zu 35 Tonnen.

Schlagwörter: Perini Navi Perseus3


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Zwei Motoryacht-Neubauten von Perini Navi

    21.03.2017

  • Perini Navi verkauft dritte Yacht aus der 60-Meter-Serie

    08.05.2014

  • Perini Navi zeigt 38-Meter- „Dahlak"

    08.03.2016

  • Giganten-Treffen

    31.10.2015

  • Perini Navi launchte „Grace E"-Explorer

    16.09.2013

  • Perini Navi ließ "State of Grace" zu Wasser

    15.01.2013

  • Perini Navi launchte „Perseus3"

    15.08.2014

  • Perini Navi launchte 60-Meter-„Seven"

    07.08.2017

  • 70-Meter-„Sybaris" auf Probefahrt

    18.08.2016