Retter gefunden

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 5 Monaten

Perini Navi wurde im dritten Versteigerungs-Anlauf von The Italian Sea Group (TISG) gekauft.

Die legendäre Segelyacht-Werft aus Viareggio wird weiter Yachten bauen. The Italian Sea Group (TISG) hat dem Insolvenzverwalter nach gewonne­ner Auktion 80 Millionen Euro überwiesen und die Vermögenswerte der Werften in Viareggio, La Spezia und Pisa sowie eine im Bau befindliche Yacht erhalten und sämtliche Markenrechte sowie Patente übernommen. Die Werftgruppe aus Marina di Carrara ist bekannt für bis zu 100 Meter lange Motoryachten von Admiral und für die Tecnomar for Lamborghini 63 (Heft 6/21). Der TISG-Sparte NCA Refit statteten laut eigenen Angaben bereits 50 Prozent aller Perini-Segler einen Besuch ab. Dort werden derzeit zwei zuvor erworbene Perini-Projekte beendet.

Themen: Perini NaviThe Italian Sea GroupViareggio


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Perini Navi ist zahlungsunfähig

    05.02.2021Ein Gericht im toskanischen Lucca erklärte die Werft aus Viareggio für insolvent. Die Verluste addierten sich Ende 2019 auf 80,9 Millionen Euro.

  • Rossinavi liefert „LEL“ ab

    05.08.2020Der Eigner nahm das 49,70 Meter lange Aluminium-Format nach zweijähriger Bauphase in Viareggio entgegen.

  • Yachten
    Familien-Ketsch plus Party-Küche

    04.07.2012Die Perini Navi-Ketsch „Tamsen” entstand nach den Wünschen einer 15-köpfigen Eignergemeinschaft um den Psychologen und Künstler Robert Firestone. Ein ungewöhnliches Yacht-Konzept.

  • Personal-News bei Perini Navi

    23.04.2015Perini Navi ernannte jüngst Fabio Boschi zum neuen Aufsichtsrats- und Fabio Perini zum Ehrenvorsitzenden.

  • Physisch und digitales YARE-Treffen

    16.09.2021Statt im März findet die nächste Zusammenkunft von Refit- und Aftersales-Experten vom 20. bis 22. Oktober in Viareggio statt.

  • Admiral baut Gigaformat

    31.03.2021Die Werft aus Marina di Carrara erhielt den 100-Meter-Auftrag über das Brokerhaus Imperial. Die Admiral-Muttergesellschaft arbeitet aktuell an einer Kapazitätserweiterung und am ...

  • Retter gefunden

    11.02.2022Perini Navi wurde im dritten Versteigerungs-Anlauf von The Italian Sea Group (TISG) gekauft.

  • Perini Navi launchte 60-Meter-„Seven"

    07.08.2017Die Ketsch ist die 62. Yacht der auf große Segelyachten spezialisierten Werft und die dritte Einheit ihrer 60-Meter-Linie.

  • 25 Meter Hybrid-Tender von Perini Navi

    06.03.2019Die Werft aus Viareggio launchte ein Chase Boat, das einer 52 Meter langen Perini-Navi-Ketch zur Seite stehen wird.