Palumbo übernimmt Mondomarine Palumbo übernimmt Mondomarine Palumbo übernimmt Mondomarine

Palumbo übernimmt Mondomarine

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 2 Jahren

Palumbo Superyachts übernimmt die 2017 Konkurs gegangene und nur eine Autostunde von Monaco entfernte Werft Mondomarine im italienischen Savona.

Zunächst hatte die auf Refits spezialisierte Sparte der Palumbo-Gruppe das 30 000 Quadratmeter große Werftgelände im Dezember 2017 für sechs Monate angemietet. Nun bestätigte der Verwaltungsausschuss der Hafenbehörde des westlichen Ligurischen Meeres die Vergabe einer 20-jährigen Konzession an Palumbo Superyachts, zu der ISA Yachts und Columbus Yachts gehören. Weitere Bewerber waren laut italienischen Medienberichten Rodriguez Yacht Italy und Monaco Marine. Palumbo Superyachts plant in Savona auch Neubauten durchzuführen, Gespräche mit Designern laufen bereits.

Schlagwörter: Mondomarine Palumbo


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Palumbo übernimmt Mondomarine

    18.12.2018

  • Mondomarine launchte „Nameless"

    09.07.2013

  • 37-Meter-„Clorinda" von ISA Yachts

    13.07.2017

  • Neue Eigentümer für ISA Yachts

    12.08.2016

  • ISA Yachts wasserte „Agora III“

    07.02.2019

  • Neuer Look und neues Image

    28.09.2015

  • Palumbo übernimmt Mondomarine

    21.11.2018

  • BOOTE EXCLUSIV 2/16 März-April

    01.03.2016

  • Mondomarine auf Expansionskurs

    17.08.2015