Arcadia Yachts heißt Besucher willkommen

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Die italienische Werft stellte ein Hygiene-Konzept vor, das Werftbesuche und Probefahrten wieder möglich macht.

Die proaktive Maßnahme folgt auf die kürzlich wieder aufgenommene Produktion unter strengen Auflagen. Die Richtlinien für bestehende und potenzielle Kunden beziehen sich bereits auf die Anreise. Arcadia Yachts vermittelt Privatjets, die Neapel anfliegen dürfen, und stellt Shuttle-Fahrzeuge mit Trennwänden zwischen Fahrern und Passagieren, die nach jeder Fahrt desinfiziert werden. Die Körpertemperatur der Besucher wird gemessen und bei Bedarf Einmalmasken verteilt. Gleiche Vorsichtsmaßnahmen gelten für Helikopter. Außerdem empfiehlt die italienische Werft mit Hallen unterhalb des Vesuvs geeignete Hotels. Kurz vor dem eigentlichen Werftbesuch werden alle Räumlichkeiten und die zu testenden Yachten von Arcadia-Mitarbeitern desinfiziert, die spezielle Schutzkleidung tragen.

"Ein großer Teil unseres Erfolgs beruht auf persönlichen Kontakten zu unseren Kunden", so Weftchef Ugo Pellegrino. "Eine Werft-Tour ist einer der Momente, wodurch die Bindung vertieft wird. Neben praktischer Aspekte stellt das derzeitige Verfahren auch eine Möglichkeit dar, um unseren Besuchern zu zeigen, dass wir uns immer um sie kümmern werden – auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten."

Arcadia Yachts öffnet Hallen wieder

6 Bilder

Themen: ArcadiaArcadia YachtsCoronaNeapelYachtYachtbauYachten


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Die Glashaus-Flotte wächst

    29.06.2015Arcadia Yachts setzt auf Expansion. Neben den bis dato zwei bestehenden Modellen sollen drei weitere Yachtgrößen das Portfolio ergänzen.

  • Die 200 größten Segelyachten: Jetzt im Download!

    20.09.2017In unserem detailreichen Top 200 Sail-Ranking informieren wir über Besonderheiten und Hintergründe der einzelnen Supersegler, auch über Eigner oder bevorzugte Reviere im Falle ...

  • Arcadia Yachts: „M Ocean“

    13.07.2012Format mit Auftrag - Die französischen Eigner orderten mit der 35 Meter langen „M Ocean“ das neue Flaggschiff von Arcadia Yachts. Ein Profi-Mountainbike-Team geht mit auf Reisen.

  • Arcadia expandiert

    04.06.2020Die neapolitanische Werft hat große Pläne für die Zukunft und vergrößerte die Produktionsfläche auf über 47000 Quadratmeter.

  • Monaco Yacht Show abgesagt

    26.06.2020Die 30. Auflage der MYS wird verschoben und findet im September 2021 statt.

  • Geheimnis gelüftet

    11.05.2017Von außen gilt sie als Ikone des Yachtdesigns. Ihr Inneres hüte­ten die Eigner bislang wie einen Schatz. Nach 25 Jahren öffnete „Enigma“, Ex-„Eco“, nun alle Decks für BOOTE ...

  • Volle Hallen bei Arcadia

    15.02.2019Arcadia Yachts startete mit den Arbeiten an zehn Rümpfen in das neue Jahr.

  • Ein Rolls Royce stand Modell

    27.11.2017Der Eigner der kürzlich abgelieferten Arcadia Sherpa "Panta Rei III" wünschte sich eine Rumpffarbe, die zu seiner Limousine passt.

  • BOOTE EXCLUSIV 3/18 Mai-Juni

    02.05.2018Liebe Leser, nun endlich ist der Frühling angekommen, und wir freuen uns auf eine aufregende Yachting-Saison mit vielen neuen Stapelläufen, Regatten und Reisen. Passend dazu ...