Oceanco liefert 110-Meter-„Jubilee" aus Oceanco liefert 110-Meter-„Jubilee" aus Oceanco liefert 110-Meter-„Jubilee" aus

Oceanco liefert 110-Meter-„Jubilee" aus

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die Werft mit Standort Alblasserdam übergab mit „Jubilee“ die größte je in Holland gebaute Motoryacht an ihren Eigner. Die Jungfernfahrt führt das Igor Lobanov-Design nach Monaco.

Aufgrund ihrer Ausmaße von 110 Metern Länge und 16,4 Metern Breite wurde das voluminöse Flaggschiff (4523 Gross Tons) als erste Yacht in Oceancos neuer und hochmoderner Werfthalle gebaut.

Die nach PYC-Regularien gefertgte "Jubilee" bietet in 15 großzügigen Suiten Unterkunft für 31 Gäste. Dem Eigner steht sein eigenes Deck zur Verfügung. 45 Crewmitglieder bewohnen 26 Kabinen auf dem Unterdeck. Sam Sorgiovanni gestaltete das Interior.

Zur Ausstattung des Oceanco-Großformats gehören ein zertifiziertes Helipad auf dem Vordeck sowie ein Swimming-Pool im Heck; der Eigner wünschte sich zudem ein Aquarium sowie einem Beach Club mit Spa-Bereich.

Zwei MTU-Aggregate mit je 3600 Kilowatt Leistung beschleunigen „Jubilee" auf maximal 18,5 Knoten, die Reisegeschwindigkeit beträgt 14 Knoten.

Das brandneue Oceanco-Flaggschiff steht derzeit zum Verkauf .

Jubilee

2 Bilder

Jubilee 110m

Schlagwörter: Igor Lobanov Oceanco Sam Sorgiovanni


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Oceanco lieferte „Infinity“ ab

    16.02.2015

  • „Black Pearl“ ausgeliefert

    19.03.2018

  • Der Hase ist im Wasser

    04.09.2018

  • Oceanco wassert „Jubilee“

    07.02.2017

  • Oceanco nimmt neue Werft in Betrieb

    11.09.2019

  • Turquoise launchte „Go“

    11.04.2018

  • Oceanco launchte 88,50 Meter langes Øino-Design

    13.08.2014

  • Oceanco-Eigner kauft Proteksan

    05.01.2015

  • 84-Meter-Trimaran aus Australien

    30.10.2014