Ocean Independence kooperiert mit Dynamiq Yachts

10.12.2018 Martin Hager - Ocean Independence freut sich über eine enge Zusammenarbeit mit Dynamiq Yachts aus Monaco. Der Full-Service-Broker mit Zentrale in Zürich und die monegassische Marke mit Werft im italienischen Massa unterzeichneten kürzlich eine weitreichende Kooperationsvereinbarung.

© Ocean Independence

Ocean Independence tritt dabei als exklusiver Brand Ambassador von Dynamiq Yachts im D-A-CH-Raum auf, also in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben einer Integration von Dynamiq Yachts auf den Ocean Independence-Ständen auf der boot Düsseldorf (19.-27.1.19) und der Palma Superyacht Show (27.4.-1.5.19) sind auch gemeinsame Kundenevents geplant.


Peter Hürzeler, Managing Partner von Ocean Independence, kommentiert die Kooperation wie folgt: "Dynamiq Yachts ist eine aufstrebende, junge Marke, die wir nur allzu gern mit unserem Broker-Netzwerk unterstützen. Insbesondere in der D-A-CH-Region sehe ich aufgrund der Zusammenarbeit von Dynamiq mit dem Studio F.A. Porsche große Verkaufschancen."


Dynamiq Yachts wurde von Sergey Dobroserdov gegründet und mit dem Anspruch aufgebaut, eine neue Designsprache und eine größtmögliche Modellkonfigurierung ins Superyachting einzuführen. So lassen sich die mit dem German Design Award und dem Boat International Award gekürten Dynamiq-Yachten etwa mit wenigen Mausklicks zu einem ganz individuellen Modell zusammenstellen. Dynamiq-Yachten werden aus Aluminium im italienischen Massa nach strikten RINA-Standards gebaut; das Portfolio besteht aus vier Modellen zwischen 30 und 50 Metern Länge.


Dynamiq-Gründer Sergey Dobroserdov sagt zur Zusammenarbeit mit Ocean Independence: "Wir sind sicher, mit Ocean Independence den richtigen Partner für die D-A-CH-Region gefunden zu haben. Mit unseren gemeinsamen Werten, zu denen unter anderem Effizienz, Transparenz und Innovationsfreude gehören, werden wir auf dem deutschsprachigen Markt punkten können. Die D-A-CH-Region gehört zu unseren Kernmärkten, weil die Kunden hier zum einen designaffin sind, aber auch ausgereifte Technik schätzen und ein gutes Preis- Leistung-Verhältnis. Dynamiq erfüllt diese Kriterien und hebt sich damit deutlich von der Konkurrenz ab." Abschließend fügt Dobroserdov hinzu: "Für deutsche Kunden nicht uninteressant ist sicher auch, dass wir mit einigen deutschen Zulieferern wie MAN, Loewe, Böning, Meissen, Robbe & Berking sowie dem Studio F.A. Porsche zusammenarbeiten."

© Ocean Independence

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Wally wird Teil der Ferretti-Gruppe Aktuell 18.01.2019 —

Die von Luca Bassani gegründete Marke erweitert das umfangreiche Modell- und Markenportfolio der italienischen Werften-Gruppe.

mehr »

Massimo Perotti: <p>
	Massimo Perotti</p>
Sanlorenzo frei von Fremdkapital Aktuell 14.01.2019 —

Massimo Perotti, Vorstandsvorsitzender und CEO der italienischen Werft, kaufte 23 Prozent der Anteile von der chinesischen Sundiro Holding zurück.

mehr »

"Metis": <p>
	&quot;Metis&quot;</p>
63-Benetti-Meter für Deutschland Aktuell 10.01.2019 —

Benettis Custom-Division ließ in Livorno mit „Metis“ ein modern-voluminöses Cassetta-Design zu Wasser.

mehr »

107 Meter von Benetti Fotostrecke
Benetti läutet Giga-Zeitalter ein Aktuell 07.01.2019 —

FB277 misst 107 Meter und ist die erste Gigayacht einer italienischen Werft, die sich in Privatbesitz befindet.

mehr »

"Najiba" Fotostrecke
Briand-Design aus Feadship-Hallen Aktuell 07.01.2019 —

Feadship De Vries zog einen 58 Meter langen Alu-Verdränger aus dem Schwimmdock in Aalsmeer.

mehr »

Schlagwörter

Dynamiqocean independence


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 1-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie