Nobiskrug zeigt "Artefact"

09.07.2019 Sören Gehlhaus - Die Rendsburger Werft zog die 80 Meter lange "Glas-Yacht" aus dem 160 Meter langen Trockendock.

"Artefact"
© Nobiskrug
"Artefact"

Für seine erste Superyacht hatte der "Artefact"-Eigner ganz besondere Vorstellungen. Zunächst ist da der Einsatz von Glas. Nach Plänen von Gregory C. Marshall wurden insgesamt 760 Quadratmeter Scheiben von bis zu 94 Millimeter Stärke verbaut, die insgesamt 70 Tonnen wiegen. Generell war Marshalls Vision für das hochvolumige Exterior derart komplex, dass die Aufbauten nicht, wie bei einem 80-Meter-Format üblich, aus Aluminium, sondern aus GFK entstanden.

"Artefact"
© Nobiskrug
"Artefact"

Der Eigner will aber auch den ökologischen Fußabdruck seiner ersten Superyacht so klein wie möglich halten. Kern des Vorhabens ist ein Tier III konformes Hyprid-Antriebspaket aus zwei Azipods von ABB, wassergekühlten Gensets von Caterpillar und aus Batteriebänken, die vollelektrisches Vorankommen ermöglichen und zum Teil von Solarpaneelen gespeist werden. Die Besonderheit: Das ganze System kann mit variablen Drehzahlen laufen. Der Nebeneffekt: geringe Vibrations- und Geräuschwerte, die den Komfort erhöhen.

"Artefact"
© Nobiskrug
"Artefact"

Das gleiche Ziel verfolgt das Layout. Alle Gästebereiche verteilen sich auf Zonen, in denen Schiffsbewegungen wenig spürbar sind. Damit einher geht, dass die Eignersuite achtern und nicht vorn liegt. Nobiskrug will "Artefact" noch vor der Monaco Yacht Show an den Eigner übergeben. Im Port Hercules gibt es Ende September dann für eine ausgewählte Öffentlichkeit Einblicke in das Reymond-Langton-Interior, das mit Sicherheit nicht minder durchdacht ist als der Rest des ungewöhnlichen 80-Meter-Baus.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

St. Barths Bucket 2020 abgesagt
St. Barths Bucket wegen Covid-19 abgesagt Aktuell 16.03.2020 —

Wie zahlreiche Superyacht-Messen zuvor fiel nun auch die Karibik-Regatta der fortschreitenden Coronavirus-Pandemie zum Opfer.

mehr »

Majesty 120 Fotostrecke
Majesty 120-Stapellauf Aktuell 09.03.2020 —

Gulf Craft übergab die 37 Meter lange GFK-Karbon-Konstruktion in den Vereinigten Arabischen Emiraten ihrem Element. Die Messe-Premiere wurde wegen Covid-19 verschoben.

mehr »

Amels 206 Fotostrecke
Amels 206 gelauncht Aktuell 03.03.2020 —

Das 62,50 Meter lange Limited Editions-Modell ist der erste von sechs Neubauten, die Amels und Damen noch vor dem Sommer abliefern wollen.

mehr »

.
BOOTE EXCLUSIV-Artikel im PDF-Download Aktuell 26.02.2020 —

Sie suchen die aktuelle Top 200-Rangliste der größten Motor- und Segelyachten und haben ihre BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe verlegt?! Oder Sie interessieren sich für ein ganz bestimmtes Yachtporträt aus einer der letzten Ausgaben? Kein Problem...

mehr »

FB273: <p>
	FB273</p>
Erste Benetti mit Hubboden-Pool Aktuell 25.02.2020 —

Das 70-Meter-Projekt FB273 lief in Livorno für einen überaus erfahrenen Eigner vom Stapel.

mehr »

Schlagwörter

NobiskrugGregory C. MarshallReymond LangtonReymond Langton DesignCaterpillarABBRendsburg


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 2-2020

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie