Nobiskrug zeigt 70 Winch-Meter

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 10 Monaten

Die Rendsburger Werft hat Projekt 795 in das Ausrüstungsdock überführt.

Der Eigner des 2019 auf Kiel gelegten Stahl-Alu-Formats vertraut außen wie innen auf die Gestaltungsexpertise von Winch Design. Die Aufbautenstruktur ist klassisch, eine große Luke im Vorschiff lässt auf einen vorderen Tenderparkplatz und einen großzügigen Beachclub schließen. Auf dem lang gezogenen Topdeck wird Nobiskrug Bar, Speisetisch und Pool installieren.

Für den Eigner überwacht Scott Wightman von Motor Yacht Build den Bau. Mit „Black Shark“ arbeitet Nobiskrug an einem weiteren Winch-Design (77,1 Meter). Weitere Aufträge umfassen 62 Meter mit Linien von Espen Øino und 80 Meter, die 2023 abgeliefert werden sollen.

Themen: Andrew WinchNobiskrugWinch Design


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Laminate am Limit

    27.05.2020Wie weit kann man beim Entwurf und der Produktion von Superyacht-Segeln gehen? Eine Gruppe von Segelmachern und Forschern um Robbie und Tyler Doyle testeten die Grenzen bei der ...

  • Feadship launchte 99-Meter-Projekt "Dream"

    13.02.2013Die niederländische Werftvereinigung ließ mit dem nur 13,60 Meter schmalen Stahl/Alu-Verdränger die größte je in Holland gebaute Yacht zu Wasser. Andrew Winch stylte den ...

  • „A" wieder frei

    21.02.2017Vor einem Gericht in Gibraltar einigten sich heute die Rechtsanwälte der Bauwerft Nobiskrug mit den Anwälten des „Sailing Yacht A"-Eigners Andrey Melnichenko.

  • Die Crème der Szene

    06.05.2013Hochkarätige Vorträge und viel Zeit zum Networking: Über 150 Teilnehmer zeigten sich von der 2. German Superyacht Conference schwer begeistert.

  • Die Trennlinien verschwimmen

    25.08.2021222 Meter, 39 Apartments, weltweite Fahrt. Was bis 2024 bei Vard in Norwegen entstehen soll, ist halb Yacht, halb Kreuzfahrer. Das gigantische Winch-Design „Somnio“ polarisiert.

  • BOOTE EXCLUSIV 2/20 März-April

    17.06.2020Liebe Leser, in BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe 2/20 lesen Sie unter anderem, wie die Hafenmetropole Hamburg mehr Superyachten anlocken kann, blättern sich über die sechs Decks der 80 ...

  • Explorer-Dream-Team

    22.02.2018Wally erschließt neue Märkte und suchte sich dafür mit der Rendsburger Nobiskrug-Werft und dem Londoner Designer Andrew Winch starke Partner.

  • Admiral baut Gigaformat

    31.03.2021Die Werft aus Marina di Carrara erhielt den 100-Meter-Auftrag über das Brokerhaus Imperial. Die Admiral-Muttergesellschaft arbeitet aktuell an einer Kapazitätserweiterung und am ...

  • Heesens 80-Meter-Projekt „Cosmos“ schwimmt

    22.07.2020Die niederländische Werft schweißte Alurumpf und -Aufbauten zusammen und läutete die Ausrüstungsphase mit der Installation von vier MTU-Diesel ein.