Nobiskrug präsentiert Details zur 80-Meter-„Artefact“

04.10.2018 Sören Gehlhaus - Nobiskrug gab während der Monaco Yacht Show Details zum 80 Meter langen "Glasprojekt"mit der Baunummer 790 bekannt. Der Antrieb ist hybrid und das Exterior des Verdrängers zieren 223 Glasscheiben mit einem Gesamtgewicht von 70 Tonnen.

.
© .
.

Rumpf und Aufbauten fertigte German Naval Yards Kiel, Nobiskrug rüstet in Rendsburg aus. Der Yachtname, auf deutsch Artefakt, beschreibt ein von menschlicher Hand geschaffenes Objekt von kulturellem und historischem Interesse. Historisch einmalig dürfte der Einsatz von 70 Tonnen Glas sein. Eingebunden in das von Gregory Marshall Studio designte Exterior ist das allemal von künstlerischem Wert – und Ausdruck höchster Ingenieurskunst. Für Kopfzerbrechen unter Glasspezialisten sorgten vor allem die spitz zu laufenden Fenster-Mosaike im Unterdeck. Holger Kahl, Geschäftsführer von Nobiskrug, zu "Artefact": "Die zusammengesetzte Oberflächenstruktur und die Verwendung sehr großer, maßgefertigter, speziell gebogener Glasfenster sind monumental."

Innovativ ist der geräusch- und vibrationsarme Hybridantrieb, der aus Azipods und Batterien besteht. Reymond Langton gestalteten die Innenräume des voluminösen Fünfdeckers  (2990 Gross Tons) und verorten die Eignerkabine achtern. "Artefact" soll 2019 fertig gestellt und im nächsten Jahr auf der Monaco Yacht Show ausgestellt werden.

© @booteexclusiv

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.: <p>
	.</p>
Fuhrparkaufstockung bei GL Yachtverglasung Aktuell 11.10.2019 —

Die Glasprofis aus dem schleswig-holsteinischen Halstenbek nahmen nach zwei Jahren Entwicklungszeit das größte selbst fahrende Glasmontagegerät der Welt in Betrieb.

mehr »

Projekt "Phi"
Projekt "Phi" gewendet Aktuell 11.10.2019 —

Royal Huisman drehte den Alurumpf des Cor-D.-Rover-Designs und beginnt mit dem Innenausbau.

mehr »

Versilia Yachting Rendezvous
Versilia Yachting Rendezvous, das Vierte Aktuell 10.10.2019 —

Die Yachting-Messe wird vom 28. bis 31. Mai 2020 zum vierten Mal in Viareggio stattfinden.

mehr »

.
Ein Tender von Fairline Aktuell 09.10.2019 —

Mit der F-Line 33 liefert die britische Werft einen 9,99 Meter langen Daycruiser, der auch in die Garagen großer Megayachten passt.

mehr »

.
And the winner is... Aktuell 09.10.2019 —

Die Monaco Yacht Show kürt am Vorabend der Messe alljährlich die besten Yachten des Events.

mehr »

Schlagwörter

NobiskrugGregory C. MarshallReymond LangtonReymond Langton DesignGerman Naval YardsRendsburg


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 5-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie