Neues Layout für Cannes Yachting Festival

26.08.2019 Sören Gehlhaus - Vom 10. bis 15. September verteilen sich die Neuheiten auf dem Cannes Yachting Festival über die gesamte Bucht. Wie gehabt liegen die Motoryachten im Vieux Port, Segelyachten stehen nun aber im Port Canto.

Cannes Yachting Festival
© Cannes Yachting Festival
Cannes Yachting Festival

In den Port Canto auf der Ostseite gesellen sich auf 800 Kai-Metern Segelyachten von zehn bis 35 Meter Länge zu den Brokern, die hier bereits seit fast 15 Jahren ausstellen. Zusätzlich zu den 121 Ein- und Mehrrümpfern von 97 Ausstellern präsentieren sich an der südlichen Hafenmauer Hersteller diverser Toys. 

Vieux Port
© Cannes Yachting Festival
Vieux Port
Port Canto
© Cannes Yachting Festival
Port Canto

Im Vieux Port, dem westlichen Hafenbecken auf der anderen Seite der Croisette, verbleiben die Motoryachten. Die 42. Ausgabe der Messe plant mit 388 Formaten bis 48 Meter Länge. Absolute bringt die 72 Fly (21,47 m) nach Cannes, moderne Dayboat-Interpretationen liefern Fairline mit der F33 (9,99 m), Ocean Alexander mit der 45 D (14,45 m) und der von Ferretti produzierte 48 Wallytender (14,50 m). Hochvolumen-Konzepte kommen von Extra Yachts mit der 93 (28,50 m) und in Form der 17 Meter langen Dutch Craft 56. Outer Reef macht mit der 640 Classic Azure (19,50 m), Azimut mit der 28,70 Meter langen Grande S10 fest. Sanlorenzo zeigt zwei Weltpremieren, die SD96 (28,88 m) und die erste Flybridge-Bluegame BGX70.

Reibungsloses Pendeln zwischen den 2,5 Kilometer entfernten Standorten sollen Shuttles garantieren: Busse überwinden die Croisette in 15, Wassertaxis in acht Minuten. Das Cannes Yachting Festival zeigt durch die strenge Zweiteilung des Ausstellungsgeländes im Vergleich zum Vorjahr 30 Prozent mehr Segel- und zehn Prozent mehr Motoryachten. Wer es nur auf segelnde Formate abgesehen hat, erhält an einem beliebigen Tag zwischen zehn und elf Uhr freien Eintritt in den Port Canto. Der Eintrittspreis für die gesamte Messe beträgt 20 Euro und 15 Euro, wenn das Ticket bis zum 9.9. online geordert wird.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

FB273: <p>
	FB273</p>
Erste Benetti mit Hubboden-Pool Aktuell 25.02.2020 —

Das 70-Meter-Projekt FB273 lief in Livorno für einen überaus erfahrenen Eigner vom Stapel.

mehr »

"Tatiana" Fotostrecke
Bilgin Yachts mit 80 Metern Aktuell 24.02.2020 —

"Tatiana" wurde in der West Istanbul Marina gewassert. 2021 folgen zwei weitere Formate aus der gleichen 80-Meter-Serie.

mehr »

Projekt 705
Feadship dockt 72 Meter aus Aktuell 20.02.2020 —

Projekt 705 erblickte in Aalsmeer das Licht der Yachting-Welt.

mehr »

ISA Super Sportivo 100: <p>
	ISA Super Sportivo 100</p> Fotostrecke
Supersportler von ISA nimmt Form an Aktuell 19.02.2020 —

Der 30-Meter-Gleiter ist bereit für die Ausrüstung bei Palumbo Superyachts in Ancona einzuchecken.

mehr »

Turquoise NB66 Fotostrecke
74-Meter-Rohbau auf Reisen Aktuell 19.02.2020 —

Der Stahl-Alu-Kasko wurde im Schwimmdock vom Turquoise Yachts-Standort in Pendik ans östliche Ende des Marmarameers verlegt.

mehr »

Schlagwörter

Cannes Yachting FestivalCannesOtamArcadiaMyliusBluegameMichael Schmidt YachtbauSouther WindSouthern Wind ShipyardMonte Carlo YachtsSirena


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 1-2020

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie