Neues Hanse-Flaggschiff im Bau Neues Hanse-Flaggschiff im Bau Neues Hanse-Flaggschiff im Bau

Neues Hanse-Flaggschiff im Bau

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 5 Jahren

Hanse Yachts startet dieser Tage mit der Laminierung der ers­ten Hanse 675.

Das neue Flaggschiff der Greifswalder Serienwerft ist ein Entwurf des Bremerhavener Designbüros Judel/Vrolijk, das dem 32-Tonner eine Amwind-Segelfläche von knapp 255 Quadratmetern spendierte. Für raume Kurse steht optional ein 286 Quadratmeter großer Gennaker bereit. Zwei Kielvarian­ten mit einem Tiefgang von 3 und 2,60 Metern stehen Eignern zur Wahl, die mit 9,3 oder 10,3 Tonnen Ballast für Stabilität sorgen. Als Flautenschieber ist ein Volvo-Penta-D3-Diesel mit 107 Kilowatt Leistung installiert. Bei der Interior-Aufteilung muss zwischen vier verschiedenen Layouts ausgewählt werden. Der Launch der Baunummer 1 ist für diesen Sommer geplant.

Schlagwörter: Hanse 675 Hanse Yachts Judel/Vrolijk


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Stapellauf des neuen Hanse-Flaggschiffs

    12.01.2016

  • Contest-Flaggschiff gelauncht

    24.10.2018

  • 28-Meter-Wally von Judel/Vrolijk

    27.04.2018

  • Neues Hanse-Flaggschiff im Bau

    18.05.2015

  • BOOTE EXCLUSIV 4/16 Juli-August

    04.07.2016

  • BOOTE EXCLUSIV 3/13 Mai-Juni

    06.05.2013