Neuer Riese aus Vegesack Neuer Riese aus Vegesack Neuer Riese aus Vegesack

Neuer Riese aus Vegesack

  • Unbekannt
 • Publiziert vor 3 Jahren

Lürssen verholte die 130-Meter-plus-Yacht Projekt "Lightning" an den Werftkai.

Christian Eckardt Projekt "Lightning"

Lürssen bereitet sich nach der Ablieferung von der 136 Meter langen "Flying Fox" und der 111 Meter langen "Tis" auf die Übergabe eines weiteren Großformats vor. Die Werft mit Standorten in ganz Norddeutschland legte das Projekt "Lightning" an den hauseigenen Kai der Werftzentrale in Bremen-Vegesack. Der Auftrag ist selbst für Lürssen-Verhältnisse äußerst geheimnisvoll, da bislang absolut keine Details zur Gigayacht bekannt gegeben wurden. Sicher ist nur, dass das recht klassische Design mehr als 130 Meter in der Länge misst. Auf Luftbildern sind zwei großzügige Helipads – einer im Bug und einer auf dem obersten Deck im Heck – zu erkennen sowie eine Öffnung für vermutlich einen Beachclub. Die geschlossene Struktur der Aufbauten und die wenigen Außenflächen lassen Szenekenner einen arabischen Auftraggeber vermuten.

Themen: GigaLürssen


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Lürssen lieferte „Nord“ ab

    02.03.2021Das 141,60 Meter lange und 19,50 Meter breite Gigaformat ist von Bremen zur Jungfernfahrt ins Mittelmeer aufgebrochen.

  • Koloss auf Probefahrt

    30.05.2018Mit ihren mittlerweile bestätigten 136 Metern Länge belegt das von Lürssen gebaute Projekt „Shu" aktuell den 14. Platz im Ranking der größten Motoryachten der Welt.

  • Bunte Mischung zur 10. GSC

    15.12.2021Selten war die Sprecherauswahl so vielfältig wie zur Jubiläumsauflage der German Superyacht Conference am 24. Februar in Hamburg.

  • Elite-Treffen

    14.11.2019Am 27. Februar versammelt sich die Branche zur 9. German Superyacht Conference in Hamburg.

  • Lürssen launchte „Madsummer“

    21.03.2019Das vormals als Projekt "Fiji" bekannte, 95 Meter lange Harrison-Eidsgaard-Design zogen Schlepper 28 Monate nach Kiellegung am Lürssen-Standort Rendsburg aus dem Schwimmdock.

  • Neuer Riese aus Vegesack

    08.08.2019Lürssen verholte die 130-Meter-plus-Yacht Projekt "Lightning" an den Werftkai.

  • Lürssen baut Wasserstoff-Yacht

    21.04.2021Während des Online-Events „Lürssen Live!“ verriet Peter Lürßen Details über den innovativen Neubau. Entscheidend für die Implementierung des Wasserstoffsystems ist ein kurz vor ...

  • Lürssen verstärkt Verkaufsteam

    25.06.2014Lürssen heißt Alberto Perrone Da Zara in dem von Michael Breman geleiteten Veraufsteam willkommen.

  • „Azzam“ auf Probefahrt

    18.06.2013Die 180 Meter lange „Azzam“ verließ Bremen-Vegesack zu ersten Probefahrten. Die größte Yacht der Welt soll mit insgesamt 94 000 PS einen Topspeed von 30 Knoten schaffen.