Neuer CEO für Sanlorenzo

17.04.2013 Martin Hager - Die italienische Werft hat mit Fulvio Dodich einen neuen Geschäftsführer und Partner. Dodich, der viele Jahre als CEO die Geschäfte einiger Ferretti-Marken steuerte, plant nicht nur die Entwicklung neuer Sanlorenzo-Modelle, sondern eine zeitgleiche Vergrößerung und Optimierung des Händler-Netzwerkes insbesondere in den aufstrebenden Märkten China, Lateinamerika und Südostasien.

Shake Hands: Der neue Sanlorenzo-CEO Fulvio Dodich (links) und Werft-Chef Massimo Perotti.
© .
Shake Hands: Der neue Sanlorenzo-CEO Fulvio Dodich (links) und Werft-Chef Massimo Perotti.

Die italienischen Yachtbauer belegen laut dem "Global Order Book 2013" auch dieses Jahr den dritten Platz in der Rangliste der 20 erfolgreichsten Großyacht-Werften (> 24m) der Welt. Zu den jüngsten Ablieferungen zählt eine 40 Alloy für Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Premier Minister und Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher des Emirates Dubai. Der 28 Knoten schnelle und 40 Meter lange  Alu-Halbgleiter reiste an Bord eines Frachtschiffes von Genua bis Dubai, wo er auf der Messe ausgestellt wurde. 

Eine 40 Alloy für Dubai.
© .
Eine 40 Alloy für Dubai.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Wally wird Teil der Ferretti-Gruppe Aktuell 18.01.2019 —

Die von Luca Bassani gegründete Marke erweitert das umfangreiche Modell- und Markenportfolio der italienischen Werften-Gruppe.

mehr »

Massimo Perotti: <p>
	Massimo Perotti</p>
Sanlorenzo frei von Fremdkapital Aktuell 14.01.2019 —

Massimo Perotti, Vorstandsvorsitzender und CEO der italienischen Werft, kaufte 23 Prozent der Anteile von der chinesischen Sundiro Holding zurück.

mehr »

"Metis": <p>
	&quot;Metis&quot;</p>
63-Benetti-Meter für Deutschland Aktuell 10.01.2019 —

Benettis Custom-Division ließ in Livorno mit „Metis“ ein modern-voluminöses Cassetta-Design zu Wasser.

mehr »

107 Meter von Benetti Fotostrecke
Benetti läutet Giga-Zeitalter ein Aktuell 07.01.2019 —

FB277 misst 107 Meter und ist die erste Gigayacht einer italienischen Werft, die sich in Privatbesitz befindet.

mehr »

"Najiba" Fotostrecke
Briand-Design aus Feadship-Hallen Aktuell 07.01.2019 —

Feadship De Vries zog einen 58 Meter langen Alu-Verdränger aus dem Schwimmdock in Aalsmeer.

mehr »

Schlagwörter

SanlorenzoDodich40 Alloy


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 1-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie