Neuer CEO für Royal Huisman Neuer CEO für Royal Huisman Neuer CEO für Royal Huisman

Neuer CEO für Royal Huisman

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 4 Jahren

Jan Timmerman steht ab sofort der Traditionswerft aus dem niederländischen Vollenhove vor.

.

Als CEO wird Timmerman folgende Unternehmensbereiche leiten: die Refit-Sparte Huisfit, die derzeit den Herreshoff-Schooner "Vagrant" aufbereitet, und das Neubaugeschäft, unter das großformatige Segelyachten wie "Ngoni" oder der derzeit im Bau befindliche 82-Meter-Schooner fallen. Der 52-jährige Topmanager bringt Erfahrungen als Geschäftsführer internationaler Unternehmen aus dem Aluminium- und Architektursektor mit und lebte als solcher bereits in Mexiko, USA und China. Jan Timmerman über seine neue Aufgabe: "Ich freue mich sehr, den Erfolg von Royal Huisman über das Zusammenwirken modernster Technologien mit innovativer wie traditioneller Handwerkskunst und zeitloser Werte weiterzuführen und auszubauen." Timmermann zur Seite stehen Jaap Gelling als Technischer Leiter und Finanzdirektor Harmen Peters.

.

Themen: Royal HuismanVollenhove


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Marketingverstärkung für Royal Huisman

    16.08.2021Die königlich niederländische Werft übertrug Jeroen Sirag die Leitung des Marketings.

  • Viel Bewegung bei Royal Huisman

    21.10.2021Die niederländische Werft drehte den Alukasko des 46-Meter-Projekts 405 und erhielt den Bauauftrag über eine 65 Meter lange Ketsch.

  • Beiderbeck Designs betreute Refit der 40-Meter-Lürssen „Be Mine"

    19.02.2013Das Bremer Designbüro traf dank des engagierten neuen Eigners der 1991 von Lürssen gelaunchten "Be Mine" auf eine alte Bekannte.

  • BOOTE EXCLUSIV 2/19 März-April

    22.02.2019Liebe Leser, wie Sie vielleicht anhand unserer Themenmischung der letzten Ausgaben feststellen konnten, schwächelt der Markt für große Segelyachten derzeit ein wenig. Als ...

  • Riesen-Treffen bei Royal Huisman

    13.08.2018Zwei der größten Segelyachten der Welt, "Eos" und "Athena", werden derzeit bei Royal Huismans Refit-Sparte Huisfit überholt.

  • „Phi“ auf der Nordsee

    08.11.2021Royal Huisman verlegte den 58,50 Meter langen Alubau von Vollenhove nach Amsterdam und begann mit den Seeerprobungen.

  • Royal Huisman kooperiert mit Emden Dockyard

    07.12.2016Royal Huisman weitet ihr Refit-Geschäft unter der Marke Huisfit weiter aus und suchte sich dazu mit Emden Dockyard einen neuen Werft-Partner.

  • Neuer CEO für Royal Huisman

    04.06.2018Jan Timmerman steht ab sofort der Traditionswerft aus dem niederländischen Vollenhove vor.

  • Der Seeadler öffnet seine Schwingen

    24.06.2020Royal Huisman schloss kürzlich die intensiven Segeltests der mit 81 Metern Länge weltweit größten Alusegelyacht „Sea Eagle II“ auf der Nordsee ab.