Neue „Skat“ gewassert? Neue „Skat“ gewassert? Neue „Skat“ gewassert?

Neue „Skat“ gewassert?

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Lürssen launchte mit der 90 Meter langen und 14,70 Meter breiten Baunummer 1601 eines der markantesten Projekte der vergangenen Monate.

Der Kasko glitt am Rendsburger Werftstandort ganz klassisch über den Helgen in den Nord-Ostsee-Kanal. Der Rohbau zeigt dabei einen Axtbug und das Oberdeck eine sehr spezielle Struktur, wie man sie bislang nur auf der bereits 2001 gelieferten „Skat“ gesehen hat. Im Internet überschlagen sich deshalb schon die Mutmaßungen, dass sich „Skat“-Eigner Charles Simonyi nach 19 Jahren um 19 Meter vergrößert hat.

Klaus Jordan Markante Linien: Projekt 1601 erinnert stark an die 70 Meter lange „Skat“ aus dem Jahr 2001.

Für das Exteriordesign zeichnet, wie schon bei „Skat“, der Norweger Espen Øino verantwortlich, für das Interior wurde das Hamburger Büro Dölker + Voges engagiert. Als Projekt­manager überwacht das Glückstädter Büro Cornelsen & Partner den Bauprozess. Bis zum nächsten Jahr verschwindet der Rohbau nun im Schwimmdock.

Klaus Jordan Hello und Goodbye: Der Rohbau verschwindet für mindestens ein Jahr im Schwimmdock.

Themen: Dölker + VogesEspen ØinoLürssen


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Grandezza!

    02.09.2013Italienisches Design, norddeutscher Schiffbau: Die 86 Meter lange „Quattroelle“ kombiniert Eleganz mit Qualität – und wird zweifellos der Star der Monaco Yacht Show. BOOTE ...

  • Lürssen-Eleganz im Kanal

    13.02.2020In Rendsburg fand der Stapellauf des 87 Meter langen Projekts "Hawaii" statt.

  • 62-Øino-Meter von Nobiskrug

    02.06.2020Nach Abschluss der Metallarbeiten wurde der Stahl-Alu-Kasko von Kiel nach Rendsburg geschleppt.

  • „Azzam" ist unterwegs

    09.12.2013Die mit 180 Meter Länge größte Yacht der Welt wurde kürzlich an die Eigner-Familie übergeben. Die Lürssen-Werft in Bremen-Vegesack realisierte das gewaltige Nauta-Design in nur ...

  • Sanierungsplan für Blohm+Voss

    04.06.2020Nach der Übernahme von Blohm+Voss durch die Lürssen-Werft drohen in Hamburg 300 Arbeitsplätze wegzufallen. Grund dafür sollen vor allem veraltete Strukturen an der Elbe sein.

  • Lürssen verhüllt B+V-Dock

    13.02.2020Das Schwimmdock 10 erhält ab Mitte 2020 eine textile Einhausung, die sich schließen lässt.

  • Spektakulärer 109-Meter-Explorer

    11.04.2018Moran Yacht & Ship, Yachtbroker mit Büros in Russland, England, Monaco und den USA, geben Details zu dem von ihnen vermittelten Projekt "Icecap" bekannt.

  • Neue „Skat“ gewassert?

    02.07.2020Lürssen launchte mit der 90 Meter langen und 14,70 Meter breiten Baunummer 1601 eines der markantesten Projekte der vergangenen Monate.

  • BOOTE EXCLUSIV 1/21 Januar-Februar

    04.01.2021Liebe Leser, wenn dieses Heft am 6. Januar erscheint, befindet sich ganz Deutschland noch im Covid-Lockdown. Die beste Zeit also, um sich mit schönen Yachting-Themen abzulenken.