Mutiger Zerstörer-Look Mutiger Zerstörer-Look Mutiger Zerstörer-Look

Mutiger Zerstörer-Look

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 3 Jahren

SilverYachts, die im Jahr 2003 vom deutschen Unternehmer Guido Krass gegründete Werft mit Standort im westaustralischen Henderson, ließ mit der 85 Meter langen „Bold“ ihr neues Flaggschiff zu Wasser.

Der Name der Yacht, die unter dem Modellnamen "Silver Loft" entstand, könnte nicht passender gewählt sein; das englische Adjektiv "bold" lässt sich sowohl mit "mutig" als auch mit "schroff" übersetzen. Für das effiziente Design des schlanken Verdrängers zeichnet, wie bei allen SilverYachts-Modellen, Espen Øino verantwortlich, das werfteigene Konstruktionsteam arbeitete intensiv an der Entwicklung mit. Zwei MTU-Aggregate der 4000er-Serie mit je 2880 Kilowatt Leistung beschleunigen "Bold" auf maximal 24 Knoten, die Reichweite beträgt bei 18 Knoten 5000 Seemeilen.

Themen: Espen ØinoMTUSilver LoftSilverYachts


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Größte Amels gelauncht

    16.12.2019Das 78 Meter lange Øino-Design lief am rumänischen Werftstandort der Muttergesellschaft Damen vom Stapel.

  • Øino-Kat aus China

    14.07.2020Trotz Covid-Krise ist Silver Yachts' 35 Meter langer „SpaceCat“ im Zeitplan für seine Ablieferung Mitte 2021.

  • Oceanco mit 117 Metern

    04.10.2021Die Werft aus Alblasserdam zeigte mit dem Øino-Projekt Y719 die größte je in den Niederlanden gebaute Yacht.

  • REV kommt zur Lloyd Werft

    04.11.2019Die Vard-Werft ließ das 182,90 Meter lange Espen-Øino-Design vom rumänischen Standort ins norwegische Brattvåg schleppen. Zur Ausrüstung wird die demnächst größte Yacht der Welt ...

  • Radikale Lürssen

    30.07.2014Mit dieser Yacht beweist Lürssen einmal mehr, dass die Werft eine ideale Adresse für reine Custom-Bauten ist. "Ester III" ist ein 66-Meter-Format mit nahezu vertikalem Steven.

  • Beachclub-Feeling mit Booster-Modus

    27.12.2016Heesens 70 Meter lange „Galactica Super Nova“ übertrumpft ihre Vorgängerin um fünf Meter. Mit ihr teilt sie das Konzept des schnellen Verdrängers. Espen Øino beschleunigte das ...

  • Auf Abenteuer-Tour mit „Cloudbreak"

    15.08.2016SuperYachtsMonaco ist der exklusive Charter-Broker für den dieses Jahr gewasserten 72,50-Meter-Explorer "Cloudbreak".

  • 90-Øino-Meter von Oceanco

    04.06.2020„DreAMBoat“ rollte in Alblasserdam aus der 145 Meter langen Ausrüstungshalle.

  • Tankoa wasserte 50-Meter-Hybrid

    10.05.2019Die genuesische Werft feierte den „Binta d’Or“-Launch zusammen mit dem französischen Eigner.