Monaco Yacht Show abgesagt Monaco Yacht Show abgesagt Monaco Yacht Show abgesagt

Monaco Yacht Show abgesagt

  • Martin Hager
 • Publiziert vor einem Monat

Die 30. Auflage der MYS wird verschoben und findet im September 2021 statt.

Lange wurde gerätselt ob die Monaco Yacht Show – das für die Superyachtbranche wichtigste Event des Jahres – unter den aktuellen COVID19-Umständen und den damit einhergehenden strengen Hygienemaßnahmen dieses Jahr überhaupt stattfinden kann. Ein Gros der Superyachtwerften und Broker hatte bereits im Vorfeld die Teilnahme an der diesjährigen MYS abgesagt , zahlreiche weitere Aussteller zogen nach.

Jetzt ist die Entscheidung gefallen. Keine MYS im Jahr 2020, die Jubiläumsauflage der größten Superyachtmesse wird erst im September nächsten Jahres stattfinden. Die Fort Lauderdale International Boat Show (FLIBS), ein weiteres Großevent der Messeveranstalter Informa, soll wie geplant Ende Oktober stattfinden.

Schlagwörter: Corona Monaco Monaco Yacht Show MYS


Die gesamte Digital-Ausgabe 5/2020 können Sie in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Oktoberfest à la Monaco

    12.10.2017

  • Arcadia Yachts heißt Besucher willkommen

    15.05.2020

  • BOOTE EXCLUSIV 6/18 November-Dezember

    24.10.2018

  • St. Barths Bucket wegen Covid-19 abgesagt

    16.03.2020

  • Amels zeigt 67-Meter-Versorger

    17.09.2012

  • Der Jetset-Skipper

    05.07.2017

  • „Illusion Plus“ auf Kurs Monaco

    23.08.2018

  • Bühne frei!

    02.09.2015

  • Die Bilder der Party

    04.10.2016