Mega-Marina für Dubai

05.04.2019 Marcus Krall - "Dubai Harbour" soll 1100 Liegeplätze bekommen, darunter auch acht über 100 Meter Länge. Wahrzeichen wird ein 150 Meter hoher Leuchtturm.

.
© .
.

Auf 186 000 Quadratmetern entsteht in den kommenden Jahren mit dem Dubai Harbour die größte Marina im Mittleren Osten. 1100 Liegeplätze soll der Hafen des Immobilien­entwicklers Meraas bekommen: Das Gros wird Formate bis 35 Meter Länge aufnehmen, es wird jedoch auch 45 Anleger für Yachten über 50 Meter und acht für Yachten mit mehr als 100 Metern Länge geben. Im ersten Bauabschnitt sollen bis September 2020 bereits 780 Murings fertig werden, Reservierungen werden ab diesem Herbst entgegengenommen.

.
© .
.

Zur Ausstattung gehören ein Yachtclub, zwei Helipads, eine Promenade mit Restaurants und Shops sowie als Wahrzeichen das 150 Meter hohe Dubai Lighthouse. Ein kleiner Flughafen für Privatjets ist ebenfalls in Planung. Das nötige Know-how liefert für Entwickler Meraas ein Joint Venture mit dem versierten Marina-Betreiber D-Marin. 

.
© .
.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

ISA Super Sportivo 100: <p>
	ISA Super Sportivo 100</p> Fotostrecke
Supersportler von ISA nimmt Form an Aktuell 19.02.2020 —

Der 30-Meter-Gleiter ist bereit für die Ausrüstung bei Palumbo Superyachts in Ancona einzuchecken.

mehr »

Turquoise NB66 Fotostrecke
74-Meter-Rohbau auf Reisen Aktuell 19.02.2020 —

Der Stahl-Alu-Kasko wurde im Schwimmdock vom Turquoise Yachts-Standort in Pendik ans östliche Ende des Marmarameers verlegt.

mehr »

"Ink"-Stapellauf: <p>
	&quot;Ink&quot;-Stapellauf</p>
Benettis neues GFK-Flaggschiff Aktuell 17.02.2020 —

Mit der 44 Meter langen "Ink" wasserte die italienische Werft in Viareggio die erste Einheit aus der Semi-Custom-Serie Diamond 145.

mehr »

"Libertas"
Sichterman Yachts in Monaco Aktuell 13.02.2020 —

Die Werft mit Hauptsitz in Burgerveen südlich von Amsterdam startet dieses Frühjahr mit zwei Modellen am Mittelmeer durch.

mehr »

Francesco Frediani: <p>
	Francesco Frediani</p>
Francesco Frediani zu Sunseeker Aktuell 13.02.2020 —

Die englischen Yachtbauer holen nach CEO Andrea Frabetti einen weiteren italienischen Branchenkenner ins Management.

mehr »

Schlagwörter

Dubai


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 1-2020

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie