Mangusta wasserte Oceano 46 Mangusta wasserte Oceano 46 Mangusta wasserte Oceano 46

Mangusta wasserte Oceano 46

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 4 Jahren

Mit dem 45,50 Meter langen Dreidecker launchte die für ihre großformatigen Gleiter bekannte Overmarine-Werft den dritten Verdränger in zwei Jahren.

.

Das äußere Styling der Oceano 46 besorgte Stefano Righini, die Innenräume gestaltete Alberto Mancini. Den neun Meter breiten und 390 Tonnen schweren Verdränger treiben zwei MTU-Zwölfzylinder mit je 1080 Kilowatt zu 16 Knoten Fullspeed an. Die Marschfahrt von zwölf Knoten führt zu einer transatlantischen Reichweite von 4000 Seemeilen. Das Hauptdeck der Oceano 46 beginnt achtern mit dem Salon, der in den Speisebereich übergeht und an die Galley grenzt. Der Eigner logiert ganz vorne. Seiner Einladung können zehn Gäste folgen, die sich auf fünf Suiten im Unterdeck aufteilen. Die Crewquartiere nehmen neun Personen auf, der Kapitän nächtigt hinter der Brücke. Der baldigen Auslieferung gehen Probefahrten auf dem Mittelmeer voraus.

.

Themen: MangustaMangusta Oceano 46Overmarine


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Overmarine: Mangusta 105

    13.07.2012Nach erfolgreichen Jahren mit der Mangusta 105 stellte Overmarine jetzt eine überarbeitete Version vor. Der Markenkern blieb. Sie wird ihre Eigner finden.

  • Kraftprotz aus Pisa

    13.05.2018Vor den Toren Pisas wurde die 54 Meter lange „El Leon“ vom Eigner getauft, der sich auf insgesamt 7750 Kilowatt Motorleistung und 30 Knoten Topspeed freuen darf.

  • Dritte Oceano 43 abgeliefert

    08.04.2019Der Eigner nahm Mangustas reichweitenstarken 43-Meter-Verdränger am Overmarine-Kai in Viareggio entgegen.

  • Mangustas erster 50-Meter-Verdränger

    14.06.2021In Pisa wurde die unter 500 Gross Tons große Oceano 50 gelauncht. Stahlrumpf und Alu-Aufbauten brachte Alberto Mancini in Form.

  • Neue Generation Mangustas

    08.08.2019Am Overmarine-Standort Pisa gab es zwei Neubauten zu sehen, die für die Vielseitigkeit des neuen Werftportfolios stehen und dennoch aufgrund des Alberto-Mancini-Stylings erkennbar ...

  • Jetzt mal langsam!

    22.12.2016Für ihre schnellen Mangustas ist Overmarine bekannt. Nun entert die italienische Werft den Verdrängermarkt. Ihr erstes Modell bestätigt: Die Italiener können auch geruhsamer.

  • BOOTE EXCLUSIV 4/19 Juli-August

    18.06.2020Selten stand ich so beeindruckt auf einer Yacht wie während unserer Tour über die Decks der 90 Meter langen „DAR“. Der Eigner wünschte sich großflächig verglaste Aufbauten für ...

  • Mangusta wasserte Oceano 46

    13.03.2018Mit dem 45,50 Meter langen Dreidecker launchte die für ihre großformatigen Gleiter bekannte Overmarine-Werft den dritten Verdränger in zwei Jahren.

  • Mangusta ließ zweiten Verdränger zu Wasser

    05.05.2017Die zur Overmarine-Gruppe gehörende Werft launchte an ihrem Standort in Pisa die zweite Mangusta Oceano 42 aus ihrer Long Range-Linie.