Erste Mangusta GranSport 33 gelauncht

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Das 33 Meter lange Alberto Mancini-Design ließ Overmarine in Viareggio zu Wasser.

Für Mangusta-Eigner ist es das Einstiegsmodell in die Gransport-Welt, das wie die beiden großen Schwestern sowohl mit hoher Geschwindigkeit als auch guten Reichweite-Werten und dem hohen Raumvolumen für sich wirbt. Ein Interior von 228 Gross Tons gestaltete Mancini gemeinsam mit dem Eigner, darunter seine 40 Quadratmeter große Kabine hinter dem Bug. Für Gäste sind auf dem Unterdeck vier Doppelkabinen reserviert.

Den GFK-Boliden treiben vier IPS-Einheiten von Volvo Penta mit jeweils 735 Kilowatt auf maximal 26 Knoten an. Das sind sieben Knoten weniger als bei Mangustas Maxi Open 110. Dafür verfügt die GranSport 33 neben dem erhöhten Steuerstand über eine geschlossene Flybridge, die der Eigner als TV-Raum nutzt und die auch in einer offenen Variante realisiert wird.

Als nächstes auf Overmarines Launch-Kalender stehen jeweils die zweiten Baunummern von Gransports 54-Meter-Flaggschiff und der 45 Meter langen Zwischengröße Gransport 45.

Themen: Alberto ManciniMangustaMangusta GransportMotoryachtViareggio


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BOOTE EXCLUSIV 1/16 Januar-Februar

    18.06.2020Liebe Leser, das Feedback war ziemlich eindeutig. 94 Prozent von Ihnen kreuzten bei unserer Umfrage vor wenigen Monaten an, dass wir mindestens genauso viele, gern aber noch mehr ...

  • Aurelia
    Aurelia auf Poleposition

    04.06.2020Der Eigner dieser 37 Meter nimmt den Rennsport ernst. Heesens schnelle Alu-„Aurelia” taufte er nach einem Lancia GT. Das Thema Racing dominiert.

  • Mangustas erster 50-Meter-Verdränger

    14.06.2021In Pisa wurde die unter 500 Gross Tons große Oceano 50 gelauncht. Stahlrumpf und Alu-Aufbauten brachte Alberto Mancini in Form.

  • Physisch und digitales YARE-Treffen

    16.09.2021Statt im März findet die nächste Zusammenkunft von Refit- und Aftersales-Experten vom 20. bis 22. Oktober in Viareggio statt.

  • Codecasa wasserte 43-Meter-Format

    15.06.2020Die Werft aus Viareggio feierte den Launch der zweiten 43 Full Beam aus der Vintage-Linie.

  • Rossinavi-Neubau für US-Eigner

    09.06.2020Die 48,80 Meter lange "EIV" wurde in Viareggio erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der amerikanische Markt ist für die Italiener von wachsendem Interesse.

  • Benetti: "Diamonds Are Forever"

    11.07.2012John Staluppi war ein Speed-Freak. Jetzt denkt er anders. Die 61 Meter lange Benetti „Diamonds Are Forever“ beruhigt die Nerven. Charter willkommen.

  • Codecasa zeigt 65-Meter-Flaggschiff

    06.06.2019Die italienische Werft verholte "Regina d’Italia" vom Bauplatz am Navicelli-Kanal in Pisa über den Arno nach Viareggio für die finale Ausrüstung .

  • "Familientreffen" auf Ibiza

    27.08.2015Michl Marine, der exklusive Händler der Overmarine-Mangusta-Yachten für die Balearen-Region, lud zum zweiten Mal Eigner zum „Familientreffen“ in die Marina Ibiza.