Mangustas erster 50-Meter-Verdränger

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 4 Monaten

In Pisa wurde die unter 500 Gross Tons große Oceano 50 gelauncht. Stahlrumpf und Alu-Aufbauten brachte Alberto Mancini in Form.

Die erste 49,90 Meter lange Einheit aus der von 39 bis 60 Meter reichenden Serie wartet im Vorschiff mit einer Besonderheit auf. Bei geöffneter Luke und verwaistem Tender-Parkplatz wird das 6,50 mal 2,60 mal 1,30 Meter große Becken gewassert und dank Gegenstromanlage zu einem veritablen Pool. Nach der Schwimmeinlage entspannt es sich am entgegengesetzten Yachtende auf den 68 Quadratmetern des Beachclubs. Das Hauptdeck zeigt die klassische Abfolge aus Eignersuite, Galley und Salon. Das großzügige Achtercockpit überrascht mit einem quer verlaufenden Glasstreifen im Boden. Auf das Unterdeck verteilen sich zwei VIP- und zwei Doppelkabinen sowie ein Gym, das sich achtern über die volle Breite erstreckt. Die Interiorvorschläge unterbreitete die hauseigene Designabteilung.

Wenn die beiden MTU-Aggregate mit ihrer Gesamtleistung von 2536 Kilowatt unter Volllast betrieben werden, sagen die Konstrukteure von P.L.A.N.A. Design einen Topspeed von 16 Knoten voraus. Ab Juli fährt der Eigner von Baunummer eins bei Reisegeschwindigkeiten von elf Knoten nonstop 4500 Seemeilen weit. Seine Oceano 50 ist zudem mit elektrischen Zero-Speed-Stabilisatoren ausgestattet. Bei Mangusta befinden sich zwei weitere 49,90 Meter lange Verdränger im Bau.

Themen: Alberto ManciniMangustaMotoryachtMTUMTU-Diesel


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mangusta launchte 28-Meter-Open

    27.04.2018Die Overmarine-Werft wasserte am Standort Viareggio mit einer Mangusta 94 die siebte Maxi Open für den US-amerikanischen Markt innerhalb von fünf Jahren.

  • BOOTE EXCLUSIV 4/19 Juli-August

    18.06.2020Selten stand ich so beeindruckt auf einer Yacht wie während unserer Tour über die Decks der 90 Meter langen „DAR“. Der Eigner wünschte sich großflächig verglaste Aufbauten für ...

  • Otam in Launch-Laune

    12.08.2020Die Werft aus Genua feierte das 65-jährige Werftjubiläum mit zwei Ablieferungen.

  • Video: 78-Meter-Feadship "Tango" in der Karibik

    24.07.2012Der 2011 abgelieferte Feadship-Bau "Tango" ist ein echter Eycatcher.

  • Lloyd lieferte „Solaris“ ab

    28.05.2021Die Bremerhavener Werft übergab das Marc Newson-Design an den Eigner und teilte die tatsächliche Gesamtlänge mit: 140 Meter.

  • Kraftprotz aus Pisa

    13.05.2018Vor den Toren Pisas wurde die 54 Meter lange „El Leon“ vom Eigner getauft, der sich auf insgesamt 7750 Kilowatt Motorleistung und 30 Knoten Topspeed freuen darf.

  • Comeback der 60er

    08.04.2020Mit der F33 entert Fairline den derzeit populären Weekender-Markt. Alberto Mancini verpasste den zehn Metern einen automobilen Look.

  • Mangusta ließ zweiten Verdränger zu Wasser

    05.05.2017Die zur Overmarine-Gruppe gehörende Werft launchte an ihrem Standort in Pisa die zweite Mangusta Oceano 42 aus ihrer Long Range-Linie.

  • Technik
    Fincantieri: 99 Meter verbrennen mit Duel-Fuel auch Flüssiggas.

    27.05.2020Visionäres Energiekonzept - Dual-Fuel nennt sich ein Wärtsilä-Motor, der Yachten auch mit Flüssiggas antreibt.