Männliches Mitternachtsblau

18.06.2018 Sören Gehlhaus - Heesen übergab das 51 Meter lange und 26 Knoten schnelle Custom-Format „Irisha“ an den Eigner.

.
© .
.

Die Werft aus dem niederländischen Oss verlieh "Irisha" einen Farb-Dreiklang, der ausgesprochen gut zu ihren Linien passt: Der Rumpf ist metallic-pazifikblau, die Aufbauten des Hauptdecks mitternachtsblau und der Rest schneeweiß. Das maskuline Exterior schuf das Londoner Designbüro Harrison Eidsgaard, das auch im Interior markante Akzente setzte. So weist das Steuerhaus Parallelen zu Cockpits von Kampfjets auf. Die Inneneinrichtung beherrscht eine neutrale Farbpalette aus beige, grau und blau. Hohen Komfort auf dem Hauptdeck verspricht ein Wintergarten, der sich über Glasschiebetüren an den acht Meter langen Salon anschließt. Am Speisetisch nehmen bis zu 22 Personen Platz, an Bord übernachten zehn Gäste and neun Crewmitglieder. "Irisha" baut auf Heesens derzeit äußerst populärer 5000-Aluminium-Klasse auf und ist – typisch für die Alu-Yachten von Heesen – potent bestückt im Motorenraum. Hier arbeiten zwei MTU-16-Zylinder mit je 3440 Kilowatt für eine Reichweite von 3000 Seemeilen bei elf Knoten. Heesen zeigt "Irisha" auf der Monaco Yacht Show.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.: <p>
	.</p>
Ungebremstes Wachstum bei Azimut-Benetti Aktuell 19.09.2018 —

Während des Cannes Yachting Festivals gab die italienische Werftengruppe beeindruckende Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 bekannt.

mehr »

.: <p>
	.</p> Fotostrecke
Yogaraum statt Salon Aktuell 17.09.2018 —

Benetti stellt den größten Vertreter ihrer neuen „Oasis“-Yachtlinie vor. Mit der 135 hat die Werft aus Viareggio jüngere Kunden im Blick, die sowohl Außen- als Innenflächen intensiver nutzen.

mehr »

Monaco Yacht Show 2018
Familientreffen Aktuell 17.09.2018 —

Die Monaco Yacht Show öffnet vom 26. bis 29. September ihre Pforten. BOOTE EXCLUSIV zeigt fünf Formate, für die es sich lohnt ins Fürstentum zu reisen.

mehr »

Großfeuer bei Lürssen
Großfeuer bei Lürssen in Bremen Aktuell 14.09.2018 —

Am Werftstandort Bremen-Aumund standen ein Schwimmdock und mindestens drei Decks des 146-Meter-Projekts "Sassi" in Flammen.

mehr »

.
Alia Yachts liefert „Virgen del Mar VI“ ab Aktuell 07.09.2018 —

Den 31 Meter langen Stahl/Alu-Verdränger übernahm der Eigner am Werftstandort im türkischen Antalya. Neben großer Wohnflächen lag ihm an einer hoher Reichweite.

mehr »

Schlagwörter

HeesenHarrison Eidsgaard


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 5-2018

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie