Die Lego-Werft Die Lego-Werft Die Lego-Werft

Die Lego-Werft

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 10 Monaten

Der Niederländer Arjan Oude Kotte baut Yachten aus Legosteinen. Die stehen auf den Originalen oder werden als abgespeckter Bausatz von Eignern verschenkt.

In der Lego-Fangemeinde ist Arjan Oude Kotte so etwas wie ein Star. Kotte fertigt nämlich nicht etwa nach Vorgaben der dänischen Spielzeugdesigner Raumschiffe oder Ritterburgen, sondern stellt selbst geplante Schiffsmodelle aus den weltbekannten Plastiksteinchen her. Neben Fähren, Schleppern und Eisbrechern gehören inzwischen auch Yachten zu seinen Referenzen. Für den Eigner der 63 Meter langen und bei Hakvoort gebauten „Scout“ entwickelte er ein 1:53-Modell mit Tendern und Beleuchtung sowie 25 Bausets zum Verschenken aus jeweils 782 Steinen.

Lego-Modell von „Scout“

4 Bilder

Die zwei Lego-Varianten des 63-Meter-Explorers „Scout“

Ebenso aufwendig war das aktuelle Projekt von Kotte und seinem Unternehmen Konajra: Für die Anfertigung eines ein Meter langen Lego-Modells von „Najiba“ plante er zunächst sechs Wochen mit einem Lego-CAD-Programm und setzte die 58 Meter lange Feadship dann innerhalb von vier Wochen aus 7000 Steinen zusammen. In den vergangenen neun Jahren erstellten Kotte und sein Team bislang 33 Modelle für 21 Auftraggeber und verwendeten dabei über 1,5 Millionen Lego-Steine. Verklebt wird dabei übrigens kein einziges Teil; jedes Yachtmodell lässt sich komplett wieder auseinandernehmen.

Lego-Modell von „Najiba“

3 Bilder

Die 58 Meter lange „Najiba“ im Lego-Kleid

Themen: Feadshiphakvoort


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Feadship launchte 96-Meter-„Vertigo“

    25.11.2016Zu den Besonderheiten dieses eindrucksvollen Redman Whiteley Dixon-Designs zählen ein Heli-Hangar im Bug, ein Pool mit einem Fassungvermögen von 42.000 Litern und ein Pizza-Ofen ...

  • Die Lego-Werft

    17.11.2020Der Niederländer Arjan Oude Kotte baut Yachten aus Legosteinen. Die stehen auf den Originalen oder werden als abgespeckter Bausatz von Eignern verschenkt.

  • BOOTE EXCLUSIV 6/2012 November-Dezember

    04.11.2012Top Thema: Die größte Segelyacht der Welt.

  • Oldtimer-Treffen

    11.09.2014Feadship Heritage Fleet nennt sich eine 2013 von drei Eignern ins Leben gerufene Gemeinschaft, die Besitzer von Feadship-Oldtimern zusammenbringen möchte. Das erste Rendezvous ...

  • Basalt statt Teak

    03.12.2012„Equilibrium“ ist das neue Projekt des von Sander Sinot geführten Büros Sinot Yacht Design mit Sitz in Eemnes nahe Amsterdam. „Den Namen trägt das Projekt nicht ohne Grund“, ...

  • 110-Meter-Flaggschiff von Feadship

    04.06.2020De Vries zog die größte Feadship aller Zeiten aus der Ausrüstungshalle am Standort Makkum.

  • 75-Alu-Meter von Feadship

    16.12.2019De Vries zog "Arrow" aus dem Trockendock in Aalsmeer.

  • Schanzkleider adé

    01.03.2021Feadships neueste 94 Meter setzen auf vollverglaste Aufbauten, effiziente Bordsysteme und Hybridantrieb. Gewassert wurde Projekt 817 bei Royal van Lent in Kaag.

  • Feadship öffnet Hallen in Amsterdam

    20.05.2019Die niederländische Königin Máxima weihte die neue Werfthalle ein und gratulierte zum 170. Bestehen von Royal Van Lent.