Komplettes Refit für eine Racing-Legende Komplettes Refit für eine Racing-Legende Komplettes Refit für eine Racing-Legende

Komplettes Refit für eine Racing-Legende

  • Silke Blume
 • Publiziert vor 7 Jahren

Ein ungewöhnlicher Auftrag für Royal Huisman: Die niederländische Werft aus Vollenhove, eigentlich für ihre Cruising-Neubauten wie „Kamaxitha“, „Ethereal“ oder „Athena“ bekannt, rüstet derzeit einen radikalen Racer um.

Samurai in Vollenhove: Royal Huisman rüstet die Ex-"Mari Cha IV" auf.

"Samurai", die ehemalige "Mari Cha IV", soll sich nach ihrem Refit auch für längere Reisen eignen – derzeit besitzt die 42-Meter-Yacht nur einen rudimentären Ausbau.

Rhoades Young zeichnen dafür als Designer verantwortlich; aus dem englischen Büro stammen auch die Entwürfe für das Deckshaus, die Aufbauten und Cockpits.

Da "Samurai" trotz allem immer noch eine extrem schnelle Yacht bleiben soll, wird beim Innenausbau mit dem Gewicht jeglicher Materialien extrem sensibel umgegangen.

Themen: Mari Cha IVRacerRefitRhoades YoungRoyal HuismanSamurai


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Projekt "Phi" gewendet

    11.10.2019Royal Huisman drehte den Alurumpf des Cor-D.-Rover-Designs und beginnt mit dem Innenausbau.

  • Beiderbeck Designs betreute Refit der 40-Meter-Lürssen „Be Mine"

    19.02.2013Das Bremer Designbüro traf dank des engagierten neuen Eigners der 1991 von Lürssen gelaunchten "Be Mine" auf eine alte Bekannte.

  • Royal Huisman kooperiert mit Emden Dockyard

    07.12.2016Royal Huisman weitet ihr Refit-Geschäft unter der Marke Huisfit weiter aus und suchte sich dazu mit Emden Dockyard einen neuen Werft-Partner.

  • Neue Führung bei Royal Huisman

    29.06.2015Royal Huisman stellt mit Roemer Boogaard ihren neuen Geschäftsführer vor.

  • „Baut mir ein Biest!“

    20.11.2014Royal Huisman bekam klare Ansagen bei der Planung des jüngsten Supersegler-Projektes: „Ich will ein wahres Biest“, lauteten die Worte des Eigners. „Ich will eine Yacht gespickt ...

  • Royal Huisman baut Motoryacht

    17.05.2018Die für Segelyachten im klassischen Gewand bekannte Werft bestätigt den Bauauftrag über eine mehr als 55 Meter lange Motoryacht mit progressivem Design von Cor D. Rover.

  • Stilvolle Gentleman-Yacht

    05.10.2015Spirit Yachts präsentiert die ersten Zeichnungen ihres neuen Flaggschiff-Projektes „Spirit Royale“, das in enger Kooperation mit den Designern von Rhoades Young entwickelt wurde.

  • Der Seeadler öffnet seine Schwingen

    24.06.2020Royal Huisman schloss kürzlich die intensiven Segeltests der mit 81 Metern Länge weltweit größten Alusegelyacht „Sea Eagle II“ auf der Nordsee ab.

  • La Ciotat sucht Investoren

    04.06.2020La Ciotat Shipyards in Südfrankreich möchte expandieren. Insbesondere für ein Feature benötigt die Werft neues Kapital.