Kompakt-Explorer von Numarine

20.04.2018 Sören Gehlhaus - Die Werft mit Hallen in Istanbul übergab die erste „26XP“ an einen Eigner, der ein markantes Semi-Custom-Format unter 24-Meter-Rumpflänge und mit 100-Quadratmeter-Flybridge sowie zwei kräftigen MAN-Aggregaten orderte.

.
© .
.

Der mit Badeplattform 25,89 Meter lange Halbgleiter ist bereits die vierte Numarine-Yacht des türkischen Eigners. Das kantige Design stammt von Can Yalman, der in den letzten Jahren zum Numarine-Hauskonstrukteur avancierte. Zwei MAN-Sechszylinder mit je 882 Kilowatt Leistung beschleunigen die erste "26XP" auf 28 Knoten. In der Verdränger-Version arbeiten zwei 412-Kilowatt-Diesel im Motorenraum. Der 6,60 Meter breite Rumpf bietet Raum für acht Gäste in vier Kabinen und drei Crewmitglieder. Die Flybridge erstreckt sich über Zweidrittel der Rumpflänge und bietet Platz für einen Speisebereich und einen Fünf-Meter-Tender. Sowohl Rumpf als auch Aufbauten bestehen aus Glasfaser-Laminat und wurden auf Geräusch- und Vibrations-Reduktion optimiert. Den Komfort auf die Spitze treiben soll die zweite "26XP", die derzeit als Verdränger mit kleinerem Antriebs- und Lautlos-Paket gefertigt wird. Lithium-Ionen-Batterien erhalten das gesamte Bordnetz zwölf Stunden lang ohne die Unterstützung eines Generators aufrecht.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Advanced Yachts lässt „Jikan" zu Wasser Aktuell 14.08.2018 —

Die italienische Werft wasserte die zweite A80, die überwiegend im Mittelmeer reisen wird.

mehr »

.: <p>
	.</p> Fotostrecke
Monopoli mit Yachten Aktuell 13.08.2018 —

Azimut- und Benetti-Eigner machten im Hafen des süditalienischen Küstenortes Monopolis fest und feierten kräftig.

mehr »

.: <p>
	.</p> Fotostrecke
50 Jahre Ferretti Yachts Aktuell 13.08.2018 —

Die Werft mit Hauptsitz in Forlì wurde vor 50 Jahren gegründet und feierte gebührend mit einem Gala-Wochenende in Venedig, inklusive Dinner im Dogenpalast und Flugshow-Einlage.

mehr »

.: <p>
	.</p>
Eine Auster wächst weiter Aktuell 13.08.2018 —

Oysters Flaggschiff, die 37,45 Meter lange 118, wurde von Southampton nach Falmouth verlegt und wird jetzt von Pendennis fertig gebaut.

mehr »

. Fotostrecke
Yachtshow-Flair in London Aktuell 13.08.2018 —

Hoher A&R-Besuch in London. Während die 74,50 Meter lange „Elandess“ am Steg festmachte, blieb der knapp 24 Meter längeren „Aviva“ nur ein Platz an Bug- und Heckmooring – inmitten des Themse-Stroms.

mehr »

Schlagwörter

Numarine26XPCan YalmanIstanbul


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 4-2018

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie