Koloss auf Probefahrt

30.05.2018 Martin Hager - Mit ihren mittlerweile bestätigten 136 Metern Länge belegt das von Lürssen gebaute Projekt „Shu" aktuell den 14. Platz im Ranking der größten Motoryachten der Welt.

© Imperial Yachts

Wie für die Bauwerft Lürssen üblich, gelangten bis dato wenig Details zu diesem voluminösen Verdränger an die Öffentlichkeit. Nachdem Projekt "Shu" jedoch kürzlich die Probefahrten auf der Ostsee erfolgreich absoliviert hatte, erreichte uns eine Pressemitteilung der Werft.

Das Geheimnis des extravaganten Exterior-Designs ist nun gelüftet: Espen Øino sorgte für die geschwungenen Linien der 20,50 Meter breiten "Shu", das Interior-Styling übernahm der britische Designer Mark Berryman. Die Projekt-Koordination und das Yacht-Management verantwortet Imperial Yachts. Zur "Shu"-Ausstattung gehören zwei Helipads und drei Pools. Weitere Details sind bis dato nicht bekannt. Die Ablieferung ist für diesen Herbst geplant.

© Imperial Yachts

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

"Madsummer"
Lürssen launchte „Madsummer“ Aktuell 21.03.2019 —

Das vormals als Projekt "Fiji" bekannte, 95 Meter lange Harrison-Eidsgaard-Design zogen Schlepper 28 Monate nach Kiellegung am Lürssen-Standort Rendsburg aus dem Schwimmdock.

mehr »

. Fotostrecke
80 Meter von Columbus Aktuell 20.03.2019 —

Mit „Dragon“ ließ die zur Palumbo-Gruppe gehörende Werft aus Ancona einen Sechsdecker mit einem Raumvolumen von 2300 Gross Tons zu Wasser. Der jüngst eingeweihte Syncrolift kam beim Stapellauf zum Einsatz.

mehr »

.: <p>
	.</p>
CRN wasserte 79 Meter Aktuell 18.03.2019 —

Die zur Ferretti-Gruppe gehörende Werft feierte in Ancona den Stapellauf von Baunummer 135 mit mehr als tausend Gästen.

mehr »

. Fotostrecke
Amels erste Limited Editions 220 Aktuell 18.03.2019 —

Die niederländische Werft wasserte das 67 Meter lange Semi-Custom-Format an ihrem Standort in Vlissingen.

mehr »

.
25 Meter Hybrid-Tender von Perini Navi Aktuell 06.03.2019 —

Die Werft aus Viareggio launchte ein Chase Boat, das einer 52 Meter langen Perini-Navi-Ketch zur Seite stehen wird.

mehr »

Schlagwörter

"Shu"LürssenEspen ØinoMark Berryman


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 2-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie