ISA launcht erste Extra 86 Fast

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Der 26 Meter lange GFK-Halbgleiter folgt auf die Extra 76 und soll dank 2205 Kilowatt Leistung über 30 Knoten schnell werden.

.

Das Kürzel "Fast" erhält die 86 bei unverändertem Rumpf, aber mit drei anstelle von zwei IPS-1350-Einheiten in der Basisversion. Die Gestaltung der gesamten, bislang fünf Modelle umfassenden Extra-Linie oblag Francesco Guida, der alle Modelle mit walförmigem Bug und Wintergarten-gleichen Salon zeichnete. Die 76 und die 86 teilen sich die großzügige Heckterrasse, die auf der 86 als 50 Quadratmeter großer Beachclub daher kommt. Das Eignerapartment erstreckt sich über die volle Rumpfbreite von 6,60 Meter. Dazu kommen eine VIP- und zwei Doppelkabinen. ISA Yachts, eine Marke von Palumbo Superyachts, will im August die erste Extra 93 wassern und das Alu-Flaggschiff Extra 130 pünktlich zur Monaco Yacht Show präsentieren.

.

3 Bilder

ISA launcht erste Extra 86 Fast

Schlagwörter: Francesco Guida ISA Isa Yachts Palumbo Superyachts


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Sportlich, sportlich

    14.04.2020

  • ISA launcht erste Extra 86 Fast

    17.07.2019

  • Neuer Halbgleiter von ISA Yachts

    26.02.2018

  • 80 Meter von Columbus

    20.03.2019

  • Neue Eigentümer für ISA Yachts

    12.08.2016

  • 37-Meter-„Clorinda" von ISA Yachts

    13.07.2017

  • ISA launchte 41-Meter-„Aziza"

    27.06.2013

  • ISA launchte 66-Meter-Flagschiff

    23.06.2014

  • ISA Yachts wasserte „Agora III“

    07.02.2019