35 Meter für Ex-NBA-Spieler

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Monaten

Mit „Infinity Nine“ baut die türkische Werft AvA Yachts an einem Explorer für den französischen Basketballspieler Tony Parker.

Die zweite Einheit aus der Kandos 110-Serie nimmt deutliche Formen an: Die Ausstattung ist nahezu abgeschlossen, erste Lackierarbeiten am Stahlrumpf und den Alu-Aufbauten haben begonnen, der Innenausbau ist in vollem Gang. Selbst ein Bild vom Baufortschritt machte sich Eigner Tony Parker, der den Hallen in Antalyas Freihandelszone Anfang November einen Besuch abstattete. In den 17 Jahren, die Parker für die San Antonio Spurs spielte, gewann er viermal die NBA-Meisterschaft.

Vor-Ort-Termin: Tony Parker (li.) auf der Flybridge.

AvA Yachts' hauseigene Designabteilung gestaltete sowohl die Außen- als auch die Innenbereiche, die insgesamt auf ein Volumen von 320 Gross Tons kommen. Auf vier Decks verteilen sich fünf Gästekabinen und eine 29 Quadratmeter große Eignersuite.

WIP: Das wird die Eignerkabine auf dem vorderen Hauptdeck.

Zwei Diesel aus Volvo-Pentas kommerzieller Serie sollen „Infinity Nine“ auf 14 Knoten beschleunigen. Die Reichweite wird mit 6500 Seemeilen angegeben. Tony Parker will seinen 35-Meter-Explorer Ende März entgegen nehmen und auch auf dem Chartermarkt anbieten.

„Infinity Nine“: Die 35 Meter sollen 6500 Seemeilen am Stück bewältigen können und maximal 14 Knoten erreichen.

Themen: AvA Yachts


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige