„Illusion Plus“ auf Kurs Monaco

23.08.2018 Leonhard Rein - Pride Mega Yachts aus China lieferte den 88,5 Meter langen Eyecatcher „Illusion Plus“ mit einem Rumpf im Passepartout-Stil aus.

"Illusion Plus" in voller Fahrt.
© .
"Illusion Plus" in voller Fahrt.

Der außergewöhnliche, weiße Rand um den blaugrauen Rumpf ist ein Designkniff von Rainsford Saunders, verantwortlich für das gesamte Exterior. Mit Unterstützung von Azure Naval Architects gestalteten sie die Rumpflinien. Sinot Exclusive Yacht Design stylte das Interior, dass von Greenline Yacht Interiors aus Dubai umgesetzt wurde. "Illusion Plus" besitzt ein dieselelektrisches Antriebspaket basierend auf zwei Rolls-Royce-Aggregaten mit je 2225 Kilowatt, die den Verdränger auf maximal 17 Knoten beschleunigen. Bei 15 Knoten Cruisingspeed besitzt der Sechsdecker eine Reichweite von 5.000 Seemeilen. Ein Dynamic-Positioning-System ermöglicht dem Eigner auch  in sensiblen Ökosystem zu verweilen, ohne den Anker einzusetzen. In der Lazarette parken drei Tender, zahlreiche Toys und der Helikopter landet auf dem Bug. In fünf Gästeapartments, zwei VIP- und einer Mastersuite kommen 16 Gäste unter, die von 25 Crewmitgliedern betreut werden. Die Yacht besitzt einen Vier-mal-fünf-Meter-Pool achtern und einem Pool auf dem Sundeck. Das Broker-Haus Y.CO listet "Illusion Plus" für 125 Millionen Euro und zeigt sie auch auf der Monaco Yacht Show.

"Illusion Plus" am Kai der chinesischen Pride-Werft.
© .
"Illusion Plus" am Kai der chinesischen Pride-Werft.
Der 88,5-Meter-Verdränger läuft aus.
© .
Der 88,5-Meter-Verdränger läuft aus.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

"Madsummer"
Lürssen launchte „Madsummer“ Aktuell 21.03.2019 —

Das vormals als Projekt "Fiji" bekannte, 95 Meter lange Harrison-Eidsgaard-Design zogen Schlepper 28 Monate nach Kiellegung am Lürssen-Standort Rendsburg aus dem Schwimmdock.

mehr »

. Fotostrecke
80 Meter von Columbus Aktuell 20.03.2019 —

Mit „Dragon“ ließ die zur Palumbo-Gruppe gehörende Werft aus Ancona einen Sechsdecker mit einem Raumvolumen von 2300 Gross Tons zu Wasser. Der jüngst eingeweihte Syncrolift kam beim Stapellauf zum Einsatz.

mehr »

.: <p>
	.</p>
CRN wasserte 79 Meter Aktuell 18.03.2019 —

Die zur Ferretti-Gruppe gehörende Werft feierte in Ancona den Stapellauf von Baunummer 135 mit mehr als tausend Gästen.

mehr »

. Fotostrecke
Amels erste Limited Editions 220 Aktuell 18.03.2019 —

Die niederländische Werft wasserte das 67 Meter lange Semi-Custom-Format an ihrem Standort in Vlissingen.

mehr »

.
25 Meter Hybrid-Tender von Perini Navi Aktuell 06.03.2019 —

Die Werft aus Viareggio launchte ein Chase Boat, das einer 52 Meter langen Perini-Navi-Ketch zur Seite stehen wird.

mehr »

Schlagwörter

Illusion PlusMonacoRainsford Saunders DesignAzure Naval ArchitectsPride Mega YachtsSinot Exclusive Yacht Design


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 2-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie