„Illusion Plus“ auf Kurs Monaco „Illusion Plus“ auf Kurs Monaco „Illusion Plus“ auf Kurs Monaco

„Illusion Plus“ auf Kurs Monaco

  • Leonhard Rein
 • Publiziert vor 4 Jahren

Pride Mega Yachts aus China lieferte den 88,5 Meter langen Eyecatcher „Illusion Plus“ mit einem Rumpf im Passepartout-Stil aus.

"Illusion Plus" in voller Fahrt.

Der außergewöhnliche, weiße Rand um den blaugrauen Rumpf ist ein Designkniff von Rainsford Saunders, verantwortlich für das gesamte Exterior. Mit Unterstützung von Azure Naval Architects gestalteten sie die Rumpflinien. Sinot Exclusive Yacht Design stylte das Interior, dass von Greenline Yacht Interiors aus Dubai umgesetzt wurde. "Illusion Plus" besitzt ein dieselelektrisches Antriebspaket basierend auf zwei Rolls-Royce-Aggregaten mit je 2225 Kilowatt, die den Verdränger auf maximal 17 Knoten beschleunigen. Bei 15 Knoten Cruisingspeed besitzt der Sechsdecker eine Reichweite von 5.000 Seemeilen. Ein Dynamic-Positioning-System ermöglicht dem Eigner auch  in sensiblen Ökosystem zu verweilen, ohne den Anker einzusetzen. In der Lazarette parken drei Tender, zahlreiche Toys und der Helikopter landet auf dem Bug. In fünf Gästeapartments, zwei VIP- und einer Mastersuite kommen 16 Gäste unter, die von 25 Crewmitgliedern betreut werden. Die Yacht besitzt einen Vier-mal-fünf-Meter-Pool achtern und einem Pool auf dem Sundeck. Das Broker-Haus Y.CO listet "Illusion Plus" für 125 Millionen Euro und zeigt sie auch auf der Monaco Yacht Show.

"Illusion Plus" am Kai der chinesischen Pride-Werft.

Der 88,5-Meter-Verdränger läuft aus.

Themen: Azure Naval ArchitectsIllusion PlusMonacoPride Mega YachtsRainsford Saunders DesignSinot Exclusive Yacht Design


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Prix Du Design für „Vertigo“

    22.10.2012Die Jury begründete ihre Entscheidung mit den extremen Linien des äußeren Stylings, der Bauqualität und den technischen Lösungen.

  • Der Jetset-Skipper

    05.07.2017BOOTE EXCLUSIV-Kolumnist Burkhard Scheller veröffentlicht seine Erlebnisse auf den Großyachten der 70-er und 80-er Jahre jetzt als Buch. Ab 10. Juli ist „Der Jetset-Skipper“ im ...

  • BOOTE EXCLUSIV 2/21 März-April

    01.03.2021Liebe Leser, der Frühling naht und damit auch der Start der Mittelmeer-Saison. Nach einem frostigen Frühjahr sehnen wir uns nach Reisen in die Sonne, gut gekühlten Drinks in ...

  • „Illusion Plus“ auf Kurs Monaco

    23.08.2018Pride Mega Yachts aus China lieferte den 88,5 Meter langen Eyecatcher „Illusion Plus“ mit einem Rumpf im Passepartout-Stil aus.

  • Eisklasse-Explorer mit kommerziellen Genen

    24.10.2018Damen Shipyards gab Details zum knapp 77 Metern langen und von Azure Yacht Design gestylten SeaXplorer 77 bekannt. Zwei Extrem-Explorer befinden sich derzeit im Bau.

  • BOOTE EXCLUSIV 5/14 September-Oktober

    02.09.2014Es ist wieder so weit: Zwei Jahre sind vergangen, und damit präsentiert BOOTE EXCLUSIV erneut das Ranking aller Rankings – die 200 größten Motoryachten der Welt! Insgesamt 16,75 ...

  • BOOTE EXCLUSIV 6/19 November-Dezember

    18.06.2020Die Großyachtwelt befindet sich im Aufwind. Das beste Indiz dafür lieferte wieder einmal die Monaco Yacht Show. Eine Messe der Superlative war das Event im Port Hercule schon ...

  • Die Sonnenregatta

    08.08.2019Der Yacht Club de Monaco bot perfekte Bedingungen für die sechste Auflage der Monaco Solar & Energy Boat Challenge.

  • „Top Five II“ abgeliefert

    17.09.2021Der 61 Meter messende Stahl-Alu-Bau entstand bei Royal Hakvoort Shipyard für einen US-Eigner und nach vollumfänglichen Gestaltungsplänen von Sinot Yacht Architecture & Design.