Riesen-Schoner für 36 Gäste

  • boote exclusiv
 • Publiziert vor einem Monat

Hoek Design konzipierte einen 85-Meter-Schoner mit drei Deckshäusern für einen Eigner, der sie verchartern möchte.

Das niederländische Konstruktionsbüro entwickelt derzeit einen spektakulären Schoner und beweist, dass der Markt für Segelyachten nach wie vor relevant und spannend ist. Der klassische Dreimaster wird über Deck 85 Meter lang, maximal 15,40 Meter breit und nimmt bis zu 36 Gäste auf. Dafür muss die Stahlkonstruktion nach dem Passenger Yacht Code zertifiziert werden – als erste Segelyacht überhaupt. Interiordetails sind derzeit noch wenige verfügbar; bekannt ist nur, dass der Dreimastschoner einen Beachclub mit klappbaren Plattformen bekommen wird und mittschiffs ein Spa samt Massage- und Beautysalon. Mit seinen drei Aluminiummasten wird es möglich sein, den Panama­kanal bei niedrigem Wasserstand zu durchqueren – die „Bridge of the Americas“ ist hier bekanntermaßen das Nadelöhr. Um den Betrieb der Yacht und die Gäste kümmern sich 18 Crew­mitglieder, die sich über mangelnde Beschäftigung nicht beklagen werden. Vermarktet wird der 85-Meter-Schoner als Boutique-Kreuzfahrer; der Auftraggeber sieht hier eine Lücke im exklusiven Chartermarkt.

Schlagwörter: André Hoek Hoek Design


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Sprecher komplett

    06.11.2017

  • Riesen-Schoner für 36 Gäste

    10.10.2020

  • Pendennis liefert "Vijonara" aus

    03.05.2018

  • Cus­tom-Ketsch von Vitters

    13.02.2020