„Helga“ schwimmt

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 7 Monaten

Van der Valk launchte das 27,30 Meter lange Raised-Pilothouse-Format in Waalwijk. Dem Eigner lag an einem pastellblauen Rumpf und an hohen Geschwindigkeiten.

Im Wasser: Der pastellblaue Rumpf von „Helga“ soll maximal 27 Knoten laufen.

„Helga“ basiert auf einer 26 Meter langen Plattform, die Van der Valk gemeinsam mit Guido de Groot sowohl von außen als auch von innen entwickelte. Statt wie auf der 2018 abgelieferten „Nicostasia“ parkt der Tender auf der Badeplattform, woraus der Größenzuwachs von 1,30 Metern resultiert. Jetski und SUP-Board lagern auf der achterlichen Fly.

An der Unterbringung der Crew auf dem vorderen Hauptdeck hielt man fest, Eigner und bis zu sechs Gäste schlafen ein Deck tiefer. Bestes Beispiel dafür, dass „Helga“ als Familienyacht genutzt werden soll, ist der Salon. Der gleicht einer überdimensionalen Lounge, da man den Speisebereich in den Steuerstand auslagerte. Das 6,25 Meter breite und 73 Tonnen verdrängende Aluformat treiben zwei MTU-Aggregate mit insgesamt 2864 Kilowatt Leistung an – laut Spezifikationen auf bis zu 27 Knoten.

Am Kran: Van der Valk versah die Badeplattform mit Edelstahl-Details.

Themen: Guido de GrootMTUMTU-DieselVan der ValkWim van der Valk


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Heesens "Erica" abgeliefert

    28.08.2019Nach Probefahrten auf der Nordsee nahm der zuvor dem Segeln zugeneigte Eigner das 50-Meter-Aluformat entgegen.

  • Mangustas erster 50-Meter-Verdränger

    14.06.2021In Pisa wurde die unter 500 Gross Tons große Oceano 50 gelauncht. Stahlrumpf und Alu-Aufbauten brachte Alberto Mancini in Form.

  • 75-Alu-Meter von Feadship

    16.12.2019De Vries zog "Arrow" aus dem Trockendock in Aalsmeer.

  • Wim van der Valk mit neuem Auftrag

    20.02.2013Der jüngste Neubau-Auftrag der niederländischen Yachtbauer ist eine Continental III 26.00 RPH mit einem Design von Guido de Groot, die schon diesen September an die Eigner ...

  • „Helga“ schwimmt

    31.03.2021Van der Valk launchte das 27,30 Meter lange Raised-Pilothouse-Format in Waalwijk. Dem Eigner lag an einem pastellblauen Rumpf und an hohen Geschwindigkeiten.

  • 100 Meter von Feadship

    13.02.2020Die niederländische Werftengruppe zeigte am De-Vries-Standort in Makkum die 99,95 Meter lange "Moonrise" mit Exteriordesign von Studio de Voogt.

  • „Galatea" kurz vor der Auslieferung

    20.02.2014Heesen jagt den 40 Meter langen Alu-Sportster „Galatea“ derzeit zu Probefahrten über die Nordsee.

  • Bilgin führt 80-Meter-Hai aus

    17.04.2020"Tatiana", die größte je in der Türkei gebaute Yacht, schaffte während erster Probefahrten vor Istanbul über 19 Knoten.

  • Riesen-Treffen bei Royal Huisman

    13.08.2018Zwei der größten Segelyachten der Welt, "Eos" und "Athena", werden derzeit bei Royal Huismans Refit-Sparte Huisfit überholt.