Heesen zeigt „Crazy Me“ Heesen zeigt „Crazy Me“ Heesen zeigt „Crazy Me“

Heesen zeigt „Crazy Me“

  • Marcus Krall
 • Publiziert vor 9 Jahren

Mit der 50 Meter langen Alumiumyacht aus der niederländischen Werft demonstriert ein Eigner seinen Hang zum ungewöhnlichen Exterior-Design. Gary Grant verantwortete das Styling von „Crazy Me“.

Heesen Yachts,Dick Holthuis „Crazy Me“

Der Name scheint Programm. Mit „Crazy Me“ launchte die niederländische Heesen-Werft jetzt eines der ungewöhnlichsten Exterior-Designs der letzten Jahre. Während der Rumpf des 50 Meter langen Halbgleiters noch herkömmlich scheint, hat der Aufbau mit den Oberdecks vergleichbar großer Yachten sehr wenig gemein – er könnte fast als eine Spiegelung des Rumpfes durchgehen. Der Pressetext der Werft formuliert es wie folgt: „Die Yacht wird auf See einen hohen Wiedererkennungswert haben.“

Für die Gestaltung des Interieurs engagierte der Eigner Christiano Gatto, als Eignervertreter arbeitete Alex Banning von SuperYachtsMonaco. „Crazy Me“ wurde mit zwei MTU-Dieseln ausgestattet (16V 4000 M93L) und schafft einen Topspeed von 21 Knoten.

Heesen Yachts,Heesen,Dick Holthuis „Crazy Me“

Themen: 50 MeterChristiano GattoCrazy MeGary GrantHeesenMegayachtOss


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Heesen-Flaggschiff „Galactica Star" bereit zur Auslieferung

    06.06.2013Die Holländer führten die letztes Probefahrten des 65 Meter langen Alu-Verdrängers durch, der dank der innovativen Fast Displacement Hull Form und zweimal 4300 Kilowatt Leistung ...

  • Heesen ließ „Ventura" zu Wasser

    12.04.2013Heesen launchte mit „Ventura“ die dritte Yacht aus ihrer 50-Meter-Linie. Das Exterieur des 302-Tonners stammt von Frank Laupman, das Interieur stylte Francesco Paszkowski.

  • Heesens größte Stahlyacht

    11.05.2021Die Werft aus dem niederländischen Oss ließ den 67 Meter langen Rumpf von Projekt „Sparta“ drehen.

  • Der größte Heesen-Verdränger ist auf Reisen

    27.06.2012Heesen lieferte mit der 55 Meter langen „Serenity“ ihren bis dato größten Verdränger an einen Eigner, der plant die 6000-Seemeilen-Reichweite auszuschöpfen.

  • Heesen Yachts ernennt neuen CCO

    18.02.2021Friso Visser folgt als Vertriebsleiter auf Mark Cavendish, der im Unternehmen verbleiben wird.

  • Heesen schickt "Book Ends" auf Reisen

    22.06.2017Das 47 Meter lange Omega-Design mit Bannenberg & Rowell-Interior ist derzeit auf Überführungsreise ins Mittelmeer.

  • Heesen wasserte „Masa“

    12.04.2019Die niederländische Werft verholte in Oss den Alu-Halbgleiter aus der 50-Meter-Serie ins Freie.

  • BOOTE EXCLUSIV 3/18 Mai-Juni

    02.05.2018Liebe Leser, nun endlich ist der Frühling angekommen, und wir freuen uns auf eine aufregende Yachting-Saison mit vielen neuen Stapelläufen, Regatten und Reisen. Passend dazu ...

  • Heesen plant sechs Ablieferungen

    06.01.2021Die Yachtbauer aus dem niederländischen Oss versinnbildlichen das neue Geschäftsjahr mit einem goldenen Ochsen.