Heesen Yachts ernennt neuen CCO

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Monaten

Friso Visser folgt als Vertriebsleiter auf Mark Cavendish, der im Unternehmen verbleiben wird.

Visser bekleidete bei Damen Shipyards 18 Jahre lang die Position des Sales Directors und sagte zu seiner neuen Aufgabe: „Das Unternehmen ist ein extrem wettbewerbsfähiger und unverwechselbarer Player im Superyacht-Segment. Mit dem Ansatz, sowohl Custom-Yachten als auch Spec-Bauten zu fertigen, besitzt Heesen ein Alleinstellungsmerkmal. Ich freue mich sehr, Teil dieser motivierten Crew zu sein.“

Mark Cavendish, der seit zwölf Jahren im Heesen-Team ist, wird fortan die Rolle des Executive Commercial Officers übernehmen, Visser unterstützen und sich vor allem auf neue Märkte fokussieren. Hinzu wird Cavendish noch stärker den internationalen Brokerage-Bereich und Custom-Projekte betreuen.

Volle Hallen: Derzeit arbeitet Heesen Yachts an 15 Bauaufträgen.

Themen: Heesen


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Heesen launchte „Amore Mio“

    18.11.2015

  • Heesen wassert "Home"-Schwesterschiff

    12.07.2019

  • Der größte Heesen-Verdränger ist auf Reisen

    27.06.2012

  • Heesen launchte „Home"

    20.04.2017

  • Heesen verkauft Projekt „Maia“

    11.01.2018

  • BOOTE EXCLUSIV 6/16 November-Dezember

    31.10.2016

  • Unterwasser-Spoiler für Heesen-Yacht

    17.12.2014

  • Heesen plant sechs Ablieferungen

    06.01.2021

  • Heesen baut 80-Meter-Flaggschiff

    09.03.2018