Heesen lieferte „VanTom“ aus Heesen lieferte „VanTom“ aus Heesen lieferte „VanTom“ aus

Heesen lieferte „VanTom“ aus

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Jahren

Der 50 Meter lange, von Frank Laupman und seinem Team bei Omega Architects gestaltete Halbgleiter ist die sechste Yacht aus Heesens 5000-Alu-Klasse.

.

Die niederländische Werft begann den Bau des Semi-Custom-Formats im Sommer 2015 und fand nach sechs Monaten über Camper & Nicholsons einen Kunden. Der in Florenz arbeitende Designer Francesco Paszkowski erarbeitete für "VanTom" ein Interior mit traditioneller Aufteilung: Die Eignersuite liegt vorne auf dem Hauptdeck, im Unterdeck nehmen fünf Kabinen bis zu zwölf Gäste auf. Der Übergabe an den Eigner gingen stürmische Probefahrten auf der winterlichen Nordsee voraus, bei denen der Alu-Rumpf die errechnete Höchstgeschwindigkeit von 23 Knoten um 0,3 Knoten übertraf. Zwei MTU-Aggregate wirken mit jeweils 2880 Kilowatt Leistung auf zwei Propeller. Bei elf Knoten Fahrt legt „VanTom" maximal 3100 Seemeilen zurück.

3 Bilder

"VanTom" bei Probefahrten auf der Nordsee.

Schlagwörter: Francesco Paszkowski Frank Laupman Halbgleiter Heesen Omega Architects


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Heesen wassert "Home"-Schwesterschiff

    12.07.2019

  • Baglietto feiert "Severin°s"-Launch

    02.08.2019

  • Baglietto verkauft dritte 48m T-Line

    17.12.2019

  • Tankoa Yachts mit neuem CEO

    06.04.2020

  • Tankoa zeigt dritte S501

    15.09.2020

  • 56-Custom-Meter von Heesen

    19.07.2019

  • Heesens "Erica" abgeliefert

    28.08.2019

  • Heesen schickt "Book Ends" auf Reisen

    22.06.2017

  • Der größte Heesen-Verdränger ist auf Reisen

    27.06.2012