Hakvoort enthüllt 61 Meter Hakvoort enthüllt 61 Meter Hakvoort enthüllt 61 Meter

Hakvoort enthüllt 61 Meter

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 5 Monaten

Projekt YN 251 wurde im niederländischen Monnickendam aus der Halle gezogen. Das Ex- und Interiordesign gab der US-Eigner bei Sinot Yacht Architecture & Design in Auftrag.

Auch wenn die Linien auf den ersten Blick wenig exploreresque aussehen, spricht die Ausstattung für lange Passagen in entlegenen Revieren: Naiad-Finnenstabilisatoren, Dynamic Positioning System, ECDIS-Navigationsinformationssystem und ein vorausschauendes Sonar von FarSounder. Mit zwei V-12-Viertakt-Diesel von CAT sagen die Konstrukteure von Diana Yacht Design eine Höchstgeschwindigkeit von 14,7 Knoten voraus. Voll gebunkert und bei zwölf Knoten Fahrt soll der Aktionsradius 3800 Seemeilen betragen.

Tom van Oossanen

Zu den Außen-Features gehören ein Pool auf dem Oberdeck, eine Feuerstelle und ein 1,30 Meter breiter Grill. Das Interior-Layout hält Überraschungen bereit: Die Decken reichen bis zu 2,40 Meter in die Höhe und fünf Doppelkabinen verteilen sich auf das Hauptdeck. Darüber nächtigt und lebt der Eigner. Royal Hakvoort will YN 251 im Frühsommer abliefern. Bevor es über den Atlantik geht, möchte der Eigner mit seinen 61 Metern den Ostseeraum erkunden – ein weiteres Indiz für einen Explorer.

Während des Stapellaufs wurde auch an Albert Hakvoort sr. erinnert, der im März 80-jährig verstarb. Als Sohn des Werftgründers war er 60 Jahre lang im Unternehmen tätig und erlebte noch die Krönung als Royal Shipyard im November 2020 mit.

Tom van Oossanen

Themen: Diana Yacht DesignExplorer


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Yacht
    Canova: In Mahagoni um die Welt

    21.06.2012Baltic lieferte mit der 36 Meter langen „Canova“ einen Judel/Vrolijk-Entwurf mit Explorer-Genen und massiv wirkender Club-Einrichtung. Lange Reisen in unerschlossene Reviere ...

  • Hakvoort wasserte 38-Meter-„Soprano"

    19.04.2017Die familiengeführte Werft ließ den von Diana Yacht Design mit klassischen Linien versehenen Vierdecker in Monnickendam zu Wasser.

  • CdM lieferte „Hyhmä“ aus

    19.03.2018Cantiere delle Marche (CdM) übergab den 33,83 Meter langen Familien-Explorer auf dem Werftgelände in Ancona an den Eigner.

  • Explorer von Sanlorenzo

    16.05.2014Die Yachtbauer mit Standort Ameglia ließen die erste Yacht ihrer neuen Explorer-Linie zu Wasser. Sanlorenzo-Designer stylten den markanten 42-Meter-Verdränger mit der ...

  • BOOTE EXCLUSIV 6/16 November-Dezember

    31.10.2016Liebe Leser, ein Yachtbau-Gigant ist geboren. „Lürssen kauft Blohm+Voss von Star Capital" lautete eine Pressemitteilung, die während der Monaco Yacht Show in unsere Inbox ...

  • Horizon wasserte die 45 Meter lange EP 148

    27.06.2012Horizon aus Taiwan launchte mit dem 45-Meter-Explorer EP 148 ihr erstes Stahl-Format.

  • Damen verkauft 75-Meter-SeaXplorer

    17.08.2017Der Eigner des zweiten SeaXplorer-Formates plant grosse Abenteuer: Heli-Skiing in Kamtschatka, Tauch-Trips vor Papua-Neuguinea und die Erkundung wenig bereister Polar-Regionen ...

  • Drettmann verkauft zwei Explorer

    05.07.2013Die Bremer Marke von Claudia und Albert Drettmann kommt so langsam in Schwung. In diesem Frühjahr wurden bereits zwei Einheiten aus der neuen Explorer-Kollektion verkauft.

  • Atrium mit Eisklasse und 10000 Seemeilen Reichweite

    18.12.2018„Crystal“ nennt das niederländische Konstruktionsbüro Mulder Design sein jüngstes 70-Meter-Konzept, das mit großer Heli-Plattform und Eisklasse 1C eindeutig Explorer-Gene in sich ...