Hakvoort baut 45 moderne Meter Hakvoort baut 45 moderne Meter Hakvoort baut 45 moderne Meter

Hakvoort baut 45 moderne Meter

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die niederländische Werft schweißt Projekt "Adur" in Aluminium. Das Brokerhaus Ocean Independence fädelte den Deal ein und wird den Bau überwachen.

.

Der erfahrene Eigner entschied sich für ein Exterior- und Interiordesign von Omega Architects, die Rumpflinien inklusive Hull-Vane-Anhang konzipierte das Konstruktionsbüro Van Oossanen. Die Reichweite des 45-Meter-Formats liegt bei 4000 Seemeilen, zwei je 2580 Kilowatt leistende MTU-Aggregate und zwei Elektro-Booster sollen 26 Knoten Topspeed generieren. In der Lazarette staut die Crew ein U-Boat Worx HiPer Sub 2. Ablieferung: 2021.

.

Themen: hakvoortOcean IndependeceOmega ArchitectsVan Oossanen


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • „Moskito” von Heesen abgeliefert

    19.04.2021Das 55 Meter lange Stahl-Alu-Format, zuvor bekannt unter dem Projektnamen „Pollux“, basiert auf einer von Omega Architects erdachten Plattform.

  • Dreierpack von CRN

    07.09.2015Mit einem Projekt möglichst viele Eigner erreichen – das scheint die Devise dieser Entwicklung von Omega Architects und CRN zu sein.

  • „Apostrophe" im Wasser

    17.07.2013Der jüngste Hakvoort-Neubau entstand in dreieinhalb Jahren für einen Russen mit sehr genauen Vorstellungen und einer Vorliebe für Art Deco.

  • 52-Meter-CRN nimmt Formen an

    20.04.2021Die Werft aus Ancona verholte den Alukasko von Baunummer 142 in die Ausrüstungshalle.

  • „Galactica Super Nova" im Probe-Modus

    11.05.2016Die mit 70 Metern Länge größte Heesen-Yacht der Werft-Geschichte durchläuft derzeit intensive Probefahrten, bevor sie zeitnah an den Eigner übergeben wird.

  • Heesen taufte 70m-Flaggschiff

    08.03.2016BOOTE EXCLUSIV nahm in Oss an der feierlichen Taufe des 70,07 Meter langen Espen Øino-Designs „Galactica Super Nova" teil. Die Yacht entstand für erfahrene Eigner.

  • Heesen verkauft Projekt „Maia“

    11.01.2018Der bereits im Bau befindliche 50-Meter-Stahlverdränger mit der markanten Silhouette wurde von Ocean Independence an einen US-Amerikaner vermittelt.

  • Heesen-Flaggschiff „Galactica Star" bereit zur Auslieferung

    06.06.2013Die Holländer führten die letztes Probefahrten des 65 Meter langen Alu-Verdrängers durch, der dank der innovativen Fast Displacement Hull Form und zweimal 4300 Kilowatt Leistung ...

  • Mulder launchte 16-Meter-„Bellagio"

    24.10.2013Der 18 Tonnen schwere Alu-Gleiter ist ein Vripack-Design und für schnelle Tagestouren ausgelegt.