Gute Nachfrage bei Nobiskrug Gute Nachfrage bei Nobiskrug Gute Nachfrage bei Nobiskrug

Gute Nachfrage bei Nobiskrug

  • Marcus Krall
 • Publiziert vor 2 Jahren

Die norddeutsche Werft legte in Rendsburg den Kiel der 77 Meter langen „Black Shark“.

Nobiskrug "Black Shark"-Team: Designer, Broker und Werftvertreter bei der Kiellegung.

Über mangelnde Beschäftigung können sich die Angestellten der Nobiskrug-Werft derzeit nicht beklagen, die außerdem an Projekt "Artefact" und weiteren, noch geheimen Aufträgen arbeiten. Den neuesten Auftrag platzierte Imperial Yachts bei Nobiskrug, das Design verantworten Andrew Winch (außen) und Sinot Yacht Architecture (innen). Zur Ausstattung werden ein großer Beachclub und ein veritables Spa gehören. Gebaut wird bis zum Frühling 2021 nach IMO Tier III und dem Yacht Code Part A der Red Ensign Group.

Nobiskrug "Black Shark" Kiellegung

Themen: Andrew WinchImperialNobiskrugWinch Design


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Amels baut 120 Meter

    23.09.2020Der Neubauauftrag über Projekt Signature sieht Linien von Espen Øino und die bewährte Zusammenarbeit mit Imperial vor.

  • „A“ verlässt Kiel

    06.02.2017Am Sonntag um 17:15 Uhr hat die 143 Meter lange „Sailing Yacht A“ ihren Bauplatz in Kiel verlassen. Ziel: angeblich der südspanische Hafen von Cartagena.

  • Nobiskrug übergibt „A“

    04.06.2020Die mit 143 Metern Länge größte Segelyacht der Welt wurde am Freitagnachmittag offiziell an ihren Eigner Andrey Melnichenko übergeben. Obwohl der angeblich gar nicht vor Ort war.

  • BOOTE EXCLUSIV 1/13 Januar-Februar

    04.01.2013Top Thema: Karbonissimo! Wally liefert Rekordyacht.

  • „A" wieder frei

    21.02.2017Vor einem Gericht in Gibraltar einigten sich heute die Rechtsanwälte der Bauwerft Nobiskrug mit den Anwälten des „Sailing Yacht A"-Eigners Andrey Melnichenko.

  • BOOTE EXCLUSIV 1/20 Januar-Februar

    17.06.2020Willkommen im Jahr 2020, das wir für Sie mit zahlreichen schwimmenden Höhepunkten aufpeppen. Den Auftakt macht die boot Düsseldorf als weltgrößte Wasser­sportmesse, die auch in ...

  • Feadship launchte 99-Meter-Projekt "Dream"

    13.02.2013Die niederländische Werftvereinigung ließ mit dem nur 13,60 Meter schmalen Stahl/Alu-Verdränger die größte je in Holland gebaute Yacht zu Wasser. Andrew Winch stylte den ...

  • Lürssen zeigt „Sasha“

    20.04.2017An ihrem Rendsburger Standort ließ die erfolgreichste deutsche Superyacht-Werft das 85 Meter lange Format zu Wasser.

  • Nobiskrug zeigt 70 Winch-Meter

    17.11.2020Die Rendsburger Werft hat Projekt 795 in das Ausrüstungsdock überführt.