Giganten-Treffen Giganten-Treffen Giganten-Treffen

Giganten-Treffen

  • Marcus Krall
 • Publiziert vor 5 Jahren

Beim 6. Perini-Navi-Cup segelten die größten Yachten der Welt gegeneinander. Auch deutsche Eigner mischten kräftig mit.

Perini Navi Cup 2015

Bereits zum sechsten Mal lud Perini Navi Anfang September zum eigenen Cup nach Porto Cervo. 16 Yachten folgten der Einladung zum familiären Get-together, darunter bekannte Formate wie die 88-Meter-"Maltese Falcon", der Picchiotti-Explorer "Exuma", die neue, 60 Meter lange "Seahawk" und für Regatten optimierte Formate wie "Perseus3" und "P2". Nur sieben Yachten segelten die insgesamt drei Wettfahrten bei zum Teil sehr windigen und damit für die Zuschauer spektakulären Bedingungen. Die 56-Meter-Ketsch "Rosehearty" landete ganz oben auf dem Podium, den zweiten Platz sicherte sich die 45 Meter lange "Clan VIII", über Rang drei freute sich die "Seahawk"-Crew. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgte – wie immer – für gute Stimmung bei allen Event-Teilnehmern.

Schlagwörter: Perini cup Perini navi Port cervo


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Neue Bucket-Eigner

    29.12.2014

  • Neue Spitze bei Perini Navi

    03.03.2014

  • Familien-Ketsch plus Party-Küche

    04.07.2012

  • Perini Navi launchte „Perseus3"

    15.08.2014

  • "Rosehearty": Experiment geglückt

    16.07.2012

  • Perini Navi kurz vor der Insolvenz

    10.06.2020

  • Personal-News bei Perini Navi

    23.04.2015

  • Interview: Perini Navi

    10.07.2012

  • Neuer Auftrag für Perini Navi

    14.12.2017