Giganten-Treffen Giganten-Treffen Giganten-Treffen

Giganten-Treffen

  • Marcus Krall
 • Publiziert vor 7 Jahren

Beim 6. Perini-Navi-Cup segelten die größten Yachten der Welt gegeneinander. Auch deutsche Eigner mischten kräftig mit.

Perini Navi Perini Navi Cup 2015

Bereits zum sechsten Mal lud Perini Navi Anfang September zum eigenen Cup nach Porto Cervo. 16 Yachten folgten der Einladung zum familiären Get-together, darunter bekannte Formate wie die 88-Meter-"Maltese Falcon", der Picchiotti-Explorer "Exuma", die neue, 60 Meter lange "Seahawk" und für Regatten optimierte Formate wie "Perseus3" und "P2". Nur sieben Yachten segelten die insgesamt drei Wettfahrten bei zum Teil sehr windigen und damit für die Zuschauer spektakulären Bedingungen. Die 56-Meter-Ketsch "Rosehearty" landete ganz oben auf dem Podium, den zweiten Platz sicherte sich die 45 Meter lange "Clan VIII", über Rang drei freute sich die "Seahawk"-Crew. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgte – wie immer – für gute Stimmung bei allen Event-Teilnehmern.

Themen: Perini CupPerini NaviPort Cervo


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neue Spitze bei Perini Navi

    03.03.2014Perini Navi hat mit Enrico Dell‘ Artino einen neuen Geschäftsführer.

  • Interview: Perini Navi

    10.07.2012Perini Navi ist Weltmarktführer beim Bau von Super-Segelyachten. Geschäftsführer Giancarlo Ragnetti empfing BOOTE EXCLUSIV in Viareggio und sprach über das Erfolgsgeheimnis

  • Perini Navi launchte „Perseus3"

    15.08.2014Die italienische Werft ließ mit „Perseus3“ die zweite Yacht der neuen 60-Meter-Linie zu Wasser.

  • Perini Navi lässt „Sybaris“ zu Wasser

    24.03.2016Die 70-Meter-Ketsch ist nach „Maltese Falcon“ die größte Yacht der Werftgeschichte. Der Tiefgang beträgt knapp zwölf Meter, die Segelfläche 3000 Quadratmeter.

  • Giganten-Treffen

    31.10.2015Beim 6. Perini-Navi-Cup segelten die größten Yachten der Welt gegeneinander. Auch deutsche Eigner mischten kräftig mit.

  • Ferretti und Sanlorenzo wollen Perini Navi retten

    16.02.2021Die italienischen Großwerften bilden zu gleichen Teilen das Jointventure NewCo und arbeiten an einem Übernahmeangebot. Eine Unternehmensversteigerung wäre damit obsolet.

  • Perini Navi launchte 60-Meter-„Seven"

    07.08.2017Die Ketsch ist die 62. Yacht der auf große Segelyachten spezialisierten Werft und die dritte Einheit ihrer 60-Meter-Linie.

  • Yachten
    Familien-Ketsch plus Party-Küche

    04.07.2012Die Perini Navi-Ketsch „Tamsen” entstand nach den Wünschen einer 15-köpfigen Eignergemeinschaft um den Psychologen und Künstler Robert Firestone. Ein ungewöhnliches Yacht-Konzept.

  • Perini Navi ließ "State of Grace" zu Wasser

    15.01.2013Die 40-Meter-Slup aus der neuen Fast Cruising-Serie der renommierten Yachtbauer entstand auf dem Gelände der Perini Navi Yildiz-Werft mit Standort nahe Istanbul. Ron Holland ...