Sieben Neubauten in zwei Monaten

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Monaten

Die Fipa-Gruppe aus Viareggio begeht den Launch-Sommer mit diversen Modellen der Marken Maiora und AB Yachts. Highlight ist die 60 Knoten laufende AB 100 Superfast.

Maiora, bekannt für hochvolumige Flybridge-Yachten, lieferte bereits zwei 30,50 Meter lange Einheiten ab: in der Walkaround- und in der Convertible-Ausführung mit schließbarer Skylounge. Letztere wird auf dem Cannes Yachting Festival präsentiert. Eine weitere Maiora 30 Walkaround steht in den Launch-Startlöchern.

Die Fipa-Sparte AB Yachts, die sich auf leistungsstarke Waterjet-Formate spezialisiert hat, verabschiedete jüngst einen 24 Meter langen Custom-Neubau und bereitet die Übergabe einer AB 142 (42,24 Meter) vor. Die wohl spannendste Wasserung unternahm die Fipa-Gruppe mit der AB 100 Superfast. Das 30,50 Meter messende Performance-Format reist zu den Yachtmessen in Cannes, Genua und Monaco – wenn gewünscht, mit einem Topspeed von 60 Knoten. Den Stapellauf einer weiteren AB 100 visiert Fipa für Ende August an.

Themen: FIPA Group


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sieben Neubauten in zwei Monaten

    22.07.2021Die Fipa-Gruppe aus Viareggio begeht den Launch-Sommer mit diversen Modellen der Marken Maiora und AB Yachts. Highlight ist die 60 Knoten laufende AB 100 Superfast.

  • AB Yachts launchte die fünfte AB 116

    05.05.2014Die zur FIPA-Gruppe gehörende Werft AB Yachts ließ den 36,25 Meter langen Gleiter in der Marina di Carrara zu Wasser.

  • 42-Meter-Gleiter aus Carrara

    23.08.2013AB Yachts ließ eine weitere Sportyacht aus der AB-140-Linie zu Wasser.