Feadship wasserte „Aquarius" Feadship wasserte „Aquarius" Feadship wasserte „Aquarius"

Feadship wasserte „Aquarius"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 5 Jahren

Der 92-Meter-Verdränger entstand auf der Werft in Aalsmeer nach einem Entwurf von Sinot Exclusive Yacht Design.

„Aquarius" entstand für einen erfahrenen US-Eigner, der bereits mehrere Yachten mit Längen von über 50 Metern besessen hatte. 31 Crewmitglieder kümmern sich an Bord des für lange Reisen (Reichweite 5500 Seemeilen) konzipierten Fünfdeckers um bis zu zwölf Gäste. Topspeed des Verdrängers: 17 Knoten. Derzeit arbeitet Feadship an sechs Neubauten mit Längen zwischen 34,65 und 96 Metern.

Themen: De VriesFeadshipSinot Exclusive Yacht Design„Aquarius


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Die Lego-Werft

    17.11.2020Der Niederländer Arjan Oude Kotte baut Yachten aus Legosteinen. Die stehen auf den Originalen oder werden als abgespeckter Bausatz von Eignern verschenkt.

  • 93 Meter mit IMAX-Kino

    24.10.2018Royal van Lent wasserte das Michael-Leach-Design in Kaag im Beisein der ebenso engagierten wie erfahrenen Eigner. Ihnen lag an großen Entertainment- und Sportbereichen.

  • Feadship dockt 72 Meter aus

    20.02.2020Projekt 705 erblickte in Aalsmeer das Licht der Yachting-Welt.

  • „Falcon“-Wasserung bei Heesen

    23.08.2021Das 60 Meter lange Omega-Design enthält ein raffiniertes Sinot-Interior mit Glas-Fahrstuhl und Empfangslounge auf dem Sundeck.

  • Mattschwarz!

    10.01.2017Nach einer Überarbeitung ihrer Außenhaut kehrt die 81 Meter lange Feadship-Yacht „Air“ auf die Weltmeere zurück – in mattschwarz.

  • Oceanco mit 117 Metern

    04.10.2021Die Werft aus Alblasserdam zeigte mit dem Øino-Projekt Y719 die größte je in den Niederlanden gebaute Yacht.

  • Eis-Explorer von Feadship

    30.10.2020Das 54,90 Meter lange Projekt 708 verzichtet gänzlich auf bewegliche Seitenfinnen und setzt stattdessen auf einen kräftigen Kreiselstabilisator.

  • „Illusion Plus“ auf Kurs Monaco

    23.08.2018Pride Mega Yachts aus China lieferte den 88,5 Meter langen Eyecatcher „Illusion Plus“ mit einem Rumpf im Passepartout-Stil aus.

  • 95-Meter-Hausdesign von Feadship

    21.06.2021Wie auffällig viele der jüngsten Feadship-Launches vertraut „Bliss“ auf Linien von Studio De Voogt.