Feadship wird grüner

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Monaten

Die niederländische Werftengrupp unterzog den Standort Makkum einem Nachhaltigkeits-Refit und installierte 420 Solarpaneele auf dem Dach des neuen Trockendocks.

Die Solaranlage soll die 112 Meter lange Halle, die nach neuesten Energie­standards entstand, jährlich mit 180 Megawattstunden Strom versorgen; das Dreifache wird bereits jeweils in Aalsmeer und Amsterdam produziert. „Diese jüngste Investition spiegelt eine organisationsweite Verpflichtung innerhalb von Feadship wider, bis 2025 Yachten klimaneutral zu bauen“, sagt der Makkumer Werftchef Sijbrand de Vries, der zusätzlich eine neue Helikopterplattform errichten ließ.

Themen: De VriesFeadshipSolar


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 75-Alu-Meter von Feadship

    16.12.2019

  • Ein Glashaus für Kalifornien

    30.10.2012

  • Fulminante Feadship-Premiere

    12.07.2019

  • Feadship dockt 72 Meter aus

    20.02.2020

  • Feadship-Expansion in Makkum

    27.05.2020

  • "Hampshire II"-Stapellauf bei Feadship

    29.06.2012

  • 100 Meter von Feadship

    13.02.2020

  • Video: Die 78,50 Meter lange "Hampshire II" in Fahrt

    29.08.2012

  • Feadship wasserte „Aquarius"

    19.10.2016