Ein Explorer von Feadship Ein Explorer von Feadship Ein Explorer von Feadship

Ein Explorer von Feadship

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Monaten

Die 54,90 Meter lange „Shinkai“ wurde am Standort in Aalsmeer aus der Halle gezogen und an die Ausrüstungspier verholt.

Feadship

Feadship versah den Explorer mit einem Mast, der das kantige Vitruvius-Exterior erweitert und den Philippe Briand gewohnt detailliert ausarbeitete. An „Shinkai“ wird noch ein Tauchboot geliefert, das 7,2 Tonnen verdrängt. Bereits an Deck steht ein Kran mit beinahe acht Metern Spannweite, der auch den Limotender und das Eignerauto bewegt. Ebenso ungewöhnlich ist ein drei mal drei Meter großer und 23 Tonnen schwerer Kreiselstabilisator von Gyro Marine. Der Hintergrund ist folgender: Der überaus erfahrene Eigner möchte die Nordwest- und Nordostpassage befahren und nicht das Risiko eingehen, sein U-Boot in bestimmten Gewässern nur schwerlich an Deck holen zu können. Dennoch ist das Tankdeck so konzipiert, dass bewegliche Außenfinnen nachgerüstet werden könnten. In den Eisklasse-Stahlrumpf verbaute Feadship den Schwinger eines WASSP-Sonars.

Der 55-Meter-Explorer, dessen Interior auf den Rechnern von Boutsen Design entstand, wird als Nächstes zu Probefahrten auf der herbstlichen Nordsee aufbrechen.

Themen: ExplorerFeadshipPhilippe Briand


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Feadship wasserte „Aquarius"

    19.10.2016Der 92-Meter-Verdränger entstand auf der Werft in Aalsmeer nach einem Entwurf von Sinot Exclusive Yacht Design.

  • Oldtimer-Treffen

    11.09.2014Feadship Heritage Fleet nennt sich eine 2013 von drei Eignern ins Leben gerufene Gemeinschaft, die Besitzer von Feadship-Oldtimern zusammenbringen möchte. Das erste Rendezvous ...

  • BOOTE EXCLUSIV 1/19 Januar-Februar

    18.12.2018Liebe Leser, was halten Sie von Exploreryachten, diesen oft wuchtigen, immer robusten und vor allen Dingen kraftstrotzenden Abenteuerformaten, mit denen man selbst die ...

  • BOOTE EXCLUSIV 6/16 November-Dezember

    31.10.2016Liebe Leser, ein Yachtbau-Gigant ist geboren. „Lürssen kauft Blohm+Voss von Star Capital" lautete eine Pressemitteilung, die während der Monaco Yacht Show in unsere Inbox ...

  • BOOTE EXCLUSIV 4/14 Juli-August

    08.07.2014Sie besetzen eine Nische, doch diese Nische wird stetig größer. Explorer hat aufgrund steigender Nachfrage heutzutage fast jeder Yachtdesigner im Portfolio. BOOTE EXCLUSIV trägt ...

  • Feadship-Expansion in Makkum

    27.05.2020Die niederländische Werftengruppe hat an ihrem IJsselmeer-Standort nach monatelanger Vorbereitung mit der Errichtung eines 166 Meter langen Anbaus begonnen.

  • Feadship ließ 70-Meter-„Joy" zu Wasser

    10.06.2016Der Eigner des 11,50 Meter schlanken 70-Meter-Verdrängers feiert mit dem eindrucksvollen Bannenberg & Rowell-Design seinen Einstand in die Superyacht-Welt.

  • Feadship liefert fleißig ab

    30.10.2015Vor den Werfthallen in Kaag fand kürzlich die feierliche Stapellauf-Zeremonie für das 57,45 Meter lange Eidsgaard-Design "Halo" statt, während der Rumpf der 96 Meter langen ...

  • Die Lego-Werft

    17.11.2020Der Niederländer Arjan Oude Kotte baut Yachten aus Legosteinen. Die stehen auf den Originalen oder werden als abgespeckter Bausatz von Eignern verschenkt.