Feadship liefert fleißig ab Feadship liefert fleißig ab Feadship liefert fleißig ab

Feadship liefert fleißig ab

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 6 Jahren

Vor den Werfthallen in Kaag fand kürzlich die feierliche Stapellauf-Zeremonie für das 57,45 Meter lange Eidsgaard-Design "Halo" statt, während der Rumpf der 96 Meter langen Baunummer 1006 auf dem Weg von Papendrecht zu den Ausrüstungshallen nach Makkum war.

"Halo"

"Halo" entstand in nur 33 Monaten für einen Eigner, der zuvor die 45 Meter lange Feadship "Helix" gechartert hatte und sich daraufhin den Traum einer eigenen Yacht realisierte. Das Interior des mit Helipad und großem Sundeck versehenen Verdrängers gestaltete das Architekturbüro Bernardi Peschard aus Mexico City. Das 96 Meter lange Redman-Whiteley-Dixon-Design (Baunummer 1006) wird sich erst in etwa zwei Jahren zum offiziellen Launch wieder zeigen. Die Yacht wird mit Heli-Hangar und XXL-Pool bestückt.

Baunummer 1006

Themen: 1006EidsgaardFeadshipHalo


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Feadship baut neue Werft

    10.06.2016Das neue und vierte Werftgelände befindet sich in Amsterdam und wird für den Bau von Yachten mit Längen bis 160 Meter optimiert. Die Konstruktion der 5500 Quadratmeter großen ...

  • Feadship launchte „Kiss“

    17.02.2015Das sportliche Ed Dubois-Design legt mit einem Interior von Redman Whiteley Dixon ab. Die Linien und der Look dürften Yachtkennern bekannt vorkommen...

  • Feadship öffnet Hallen in Amsterdam

    20.05.2019Die niederländische Königin Máxima weihte die neue Werfthalle ein und gratulierte zum 170. Bestehen von Royal Van Lent.

  • Briand-Design aus Feadship-Hallen

    07.01.2019Feadship De Vries zog einen 58 Meter langen Alu-Verdränger aus dem Schwimmdock in Aalsmeer.

  • Feadship wird grüner

    09.02.2021Die niederländische Werftengrupp unterzog den Standort Makkum einem Nachhaltigkeits-Refit und installierte 420 Solarpaneele auf dem Dach des neuen Trockendocks.

  • Feadship launchte 60-Meter-„ROCK.IT“

    01.09.2014Im niederländischen Aalsmeer ging mit dem schlanken Sinot-Design der jüngste Feadship-Bau zu Wasser.

  • Lürssen lässt Projekt "Fiji" zu Wasser

    06.11.2017Am Rendsburger Standort ließen die Yachtbauer von Lürssen das 95 Meter lange Harrison Eidsgaard-Design – ganz klassisch – über einen Helgen zu Wasser.

  • 75-Alu-Meter von Feadship

    16.12.2019De Vries zog "Arrow" aus dem Trockendock in Aalsmeer.

  • Feadship launchte 96-Meter-„Vertigo“

    25.11.2016Zu den Besonderheiten dieses eindrucksvollen Redman Whiteley Dixon-Designs zählen ein Heli-Hangar im Bug, ein Pool mit einem Fassungvermögen von 42.000 Litern und ein Pizza-Ofen ...