Feadship launchte 60-Meter-„ROCK.IT“ Feadship launchte 60-Meter-„ROCK.IT“ Feadship launchte 60-Meter-„ROCK.IT“

Feadship launchte 60-Meter-„ROCK.IT“

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 8 Jahren

Im niederländischen Aalsmeer ging mit dem schlanken Sinot-Design der jüngste Feadship-Bau zu Wasser.

Während mehrerer Charterreisen auf Feadship-Yachten entschied sich der „ROCK.IT"-Auftraggeber zum Bau seiner eigenen Yacht. Die Linien des 60,35 Meter langen und nur 10,80 Meter schlanken Verdrängers optimierte das Ingenieurs-Team von De Voogt Naval Architects, für das markante Styling des Ex- und Interieurs ist das Büro Sinot Yacht Design verantwortlich.

„ROCK.IT" soll – dem Namen entsprechend – nicht ausschließlich als Familienyacht unterwegs sein, sondern sich ebenfalls in eine Party-Insel verwandeln können.

Das Interieur beschreibt Designer Sander Sinot als klassisch modern mit einem Fokus auf kontrastierenden Hölzern (Mahagoni, Platane)  und Natursteinen (Weißer Onyx, Portoro Marmor).

„ROCK.IT" verfügt über ein Dynamic Positioning-System, was es dem Fünfdecker ermöglicht, auch ohne zu ankern die Position zu halten. "Ich habe mich auf dieses komplexe und hochtechnische DP-System eingelassen, weil ich wusste, dass es sich militärisch bewährt hat", erklärt der Kapitän.

Im Motorenraum arbeiten zwei 1140 Kilowatt starke MTU-Diesel und drei Kilopak-Generatoren mit je 175 Kilowatt Leistung.

Themen: De VriesDynamic PositioningFeadshipROCK.ITSinot Yacht Design


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Feadship launchte 99-Meter-Projekt "Dream"

    13.02.2013Die niederländische Werftvereinigung ließ mit dem nur 13,60 Meter schmalen Stahl/Alu-Verdränger die größte je in Holland gebaute Yacht zu Wasser. Andrew Winch stylte den ...

  • Ein Glashaus für Kalifornien

    30.10.2012Mit der 78 Meter langen „Venus“ launchte Feadship in Aalsmeer eines seiner bis dato geheimnisvollsten Projekte. Auftraggeber soll der inzwischen verstorbene Apple-Gründer Steve ...

  • 77-Meter-Auftrag für Nobiskrug

    11.04.2018Die Werft aus Rendsburg unterzeichnete einen Vertrag über den Bau eines 77 Meter langen Winch-Designs mit dem Yachtbroker Imperial.

  • Feadship launchte 96-Meter-„Vertigo“

    25.11.2016Zu den Besonderheiten dieses eindrucksvollen Redman Whiteley Dixon-Designs zählen ein Heli-Hangar im Bug, ein Pool mit einem Fassungvermögen von 42.000 Litern und ein Pizza-Ofen ...

  • 50-Meter-Heesen „Nova" im Zeitplan

    18.02.2016Auf dem Heesen-Werftgelände im niederländischen Oss wurden Rumpf und Aufbau der Yacht miteinander verbunden.

  • „Black Shark" erreicht Nobiskrug

    16.12.2019Zwei Schlepper brachten das 77 Meter lange Winch Design von Kiel nach Rendsburg, wo es ausgerüstet und der Stahlrumpf mattschwarz lackiert wird.

  • Ein Explorer von Feadship

    06.10.2021Die 54,90 Meter lange „Shinkai“ wurde am Standort in Aalsmeer aus der Halle gezogen und an die Ausrüstungspier verholt.

  • Feadship launchte „Kiss“

    17.02.2015Das sportliche Ed Dubois-Design legt mit einem Interior von Redman Whiteley Dixon ab. Die Linien und der Look dürften Yachtkennern bekannt vorkommen...

  • 65-Meter-Stapellauf bei Benetti

    23.04.2021„Zazou“ wurde in Livorno gewassert. Das Cassetta-Design vertraut auf einen marineblauen Stahlrumpf und ein Sinot-Interior.